Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

An dieser Stelle werden die Chroniken der rund 240 aktuellen und ehemaligen Karlsruher Sportvereine präsentiert und, soweit vorhanden, mit historischem Bildmaterial illustriert. Die Chroniken bedürfen einer regelmäßigen Fortschreibung, das Stadtarchiv freut sich daher über die Mithilfe sowie weitere Informationen und historische Unterlagen von Bürgerinnen und Bürgern sowie den örtlichen Sportvereinen.

Weitere Informationen

 
Nach Ereignissen suchen


 

Ereignisse

Allgemeiner Sportverein Wolfartsweier 1892 e.V. (ASV Wolfartsweier)
Sonstiges
1919
Beitritt zum Badischen Turn- und Sängerbund
Bulacher Sportclub 1904/05 e.V
Sportstätten
1919
Ausbau des Vereinshauses beim Bulacher Fußballklub Viktoria
FC Südstern 06 Karlsruhe e. V.
Angebotsänderung
1919
Gründung einer Gesangsabteilung
Freie Spiel- und Sportvereinigung Karlsruhe e.V. (FSSV Karlsruhe)
Sportstätten
1919
Erwerb des heutigen Geländes an der Linkenheimer Landstraße für eine neue Sportanlage. Abbau der Grünen Hütte an der Fautenbruchstraße und Wiederaufbau auf dem neuen Gelände im Hardtwald
Karlsruher Eislauf- und Tennisverein e. V. (KETV)
Sportstätten
1919 - 1920
Bau eines Clubhauses und einer Hausmeister-Wohnung mit finanzieller Unterstützung der Gebrüder Dr. Willy und Oskar Huber (Eigentümer der Firma Raab Karcher)
Karlsruher FC Phönix (Phönix Alemannia)
Sportstätten
1919
Wiederaufnahme des Spielbetriebs beim FC Phönix auf einem Platz der Hochschule im Fasanengarten
Karlsruher Fußballverein 1891 e.V. (KFV)
Angebotsänderung
1919
Einrichtung einer Frauenleichtathletikabteilung
Sportereignisse
1919 - 1922
Erringung eines badischen Meistertitels im Hürdenlauf durch Adolf Speck (1919). Der Straßburger Georg Amberger (Olympiateilnehmer in Stockholm von 1912), wird aktives Mitglied und Trainer der Läufer beim KFV
Karlsruher Rheinklub Alemannia e. V.
Angebotsänderung
1919
Gründung einer Schülerabteilung
Karlsruher Ruder-Verein Wiking v. 1879 e.V. (KRV)
Fusionen
1919
Gründung des "Karlsruher Ruder-Vereins von 1879" durch Zusammenschluss des 1. Karlsruher Ruderclubs Salamander und des Rudervereins Sturmvogel Karlsruhe lt. Beschluss der Generalversammlung vom 29.12.1918
Sportstätten
1919
Übernahme des Vereinsheims vom 1. Karlsruher Ruderclub Salamander in der Hansastraße 1, nach erfolgter Kündigung für das Vereinsheim des Rudervereins Sturmvogel Karlsruhe durch die Stadt
Karlsruher Schachfreunde 1853 e. V. (KSF 1853)
Sportereignisse
1919
Ausrichtung eines Simultanspiels mit dem amtierenden Weltmeister in Karlsruhe
Karlsruher Sportverein Rintheim-Waldstadt e.V. (KSV Rintheim-Waldstadt )
Sportstätten
1919
Anlage eines Spielfeldes und Bau eines Clubhauses mit Umkleideräumen in Eigenarbeit auf dem Gelände der heutigen Mackensen-Kaserne (Rintheimer Querallee 2)
Karlsruher Sportvereinigung Germania 1887 e. V.
Fusionen
1919
Zusammenschluss des 1. Athletik-Sportclubs Germania mit dem SV Sportfreunde
Karlsruher Turnverein 1846 e.V. (KTV)
Fusionen
1919
Gründung des Karlsruher Turnvereins 1846 e.V. durch Fusion der Karlsruher Turngemeinde und der Karlsruher Turngesellschaft
Sportereignisse
1919 - 1934
Deutschlandweite Erfolge der Fechtabteilung
Männerturnverein Karlsruhe 1881 e.V. (MTV Karlsruhe)
Angebotsänderung
1919
Angebot erster Skiwanderungen (später auch Skikurse)
Naturfreunde Ortsgruppe Karlsruhe e.V.
Angebotsänderung
1919
Gründung einer Wintersportabteilung
Rüppurrer Fußballgesellschaft 04 e.V. (RFG 04)
Sportereignisse
1919
Wiederaufnahme des regelmäßigen Spielbetriebs. Zu den Verbandsspielen der Runde 1919/1920 konnten bereits vier Mannschaften gestellt werden
Spielvereinigung Durlach Aue 1910 e.V. (SpVgg Durlach Aue 1910)
Sportereignisse
1919
Aufstieg der Fußballmannschaft des Turnvereins Durlach in die B-Klasse
Spielvereinigung Olympia Hertha 1908 e.V. Karlsruhe (SpVgg Olympia Hertha )
Sportstätten
1919 - 1920
Wiederaufnahme des Sportbetriebs beim FC Hertha im Jahre 1919 auf dem Schmiederplatz unter dem Vereinsvorsitzenden Gustav Armbruster. Wiederaufnahme des Sportbetriebs beim FC Olympia im Jahre 1920 unter dem Vereinsvorsitzenden Gustav Delpy auf einem der gepachteten städtischen Sportplätze an der Grabener Allee im Hardtwald
Sportverein Karlsruhe-Beiertheim 1884/98 e.V. (SVK Beiertheim)
Angebotsänderung
1919
Gründung einer Gesangsabteilung beim Beiertheimer Fußballverein 1898 e.V.
Sportstätten
1919 - 20.08.1920
Bau und Einweihung der neuen Sportanlage des Beiertheimer Fußballvereins 1898 e.V. Am Langenbruchweg in Eigenarbeit und mit Unterstützung der Stadt Karlsruhe wegen erfolgter Kündigung der Anlage in Weiherfeld
Turn- und Sportverein 1874 Rüppurr e.V. (TUS Rüppurr)
Angebotsänderung
1919
Gründung einer Frauen- und einer Jugendabteilung beim Turnverein Rüppurr
Fusionen
1919
Übertritt des Turnvereins Gut Heil 1874 Rüppurr in die Freie Turnerschaft zwecks Aufrechterhaltung des Turnbetriebs