Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

Vereinswappen

Karlsruher Eislauf- und Tennisverein e. V. (KETV)

 

Anschrift:

Karlsruher Eislauf- und Tennisverein e. V.
Kriegsstraße 300
76185 Karlsruhe

Tel. 0721 / 55 20 89
Zeiten: Montag bis Mittwoch 15.00-19.00 Uhr
http://www.ketv.de

Sportarten:


Kurzchronik:

23.05.1911
Gründung des "Karlsruher Eislauf-Vereins" auf Initiative von Dr. Gilbert Fuchs
29.04.1913
Umbenennung in "Karlsruher Eislauf- und Tennisverein" nach Satzungsänderung
04.11.1927
Annahme der Vereinsfarben: Rot-Weiß
1939
ff. Vollständige Einstellung des Spielbetriebs (1940). Zerstörung des Clubhauses, der Hausmeister-Wohnung, der Werkstätten und des Teehauses sowie Beschädigung der Platzanlage durch Bombenangriffe
1945
Kurzzeitiges Verbot des Karlsruher Eislauf- und Tennisvereins durch die amerikanische Militärbesatzung
11.05.1946
Wiedergründung des Karlsruher Eislauf- und Tennisvereins auf Initiative von Albert Esswein

Gründungsmitglieder:

Blumenfeld, F. / Dell, Wilhelm / Freydorf, Rud. von / Fuchs, Gilbert Dr. / Heil, Alb. / Hugel, Herm. / Kraus, Otto Dr. / Krumm, Ferdinand Dr. / Müller, Max / Overlach, Emil / Ronneburg, Willi / Ruprecht, H. / Steinel, Otto / Stocker, Rud.

Persönlichkeiten:

Fuchs, Bill Dr. / Fuchs, Gilbert Dr. / Uckermann, Meta Freiin von / Wegele, Karl

Vereinsgeschichte

1913
Gründung der ersten öffentlichen Tennisabteilung Karlsruhes
1913
Abschluss eines Pachtvertrages mit 20-jähriger Laufzeit für ein 18 000 qm großes Geländes an der Alb (beim Kühlen Krug) mit der Stadt Karlsruhe. Bau und Inbetriebnahme einer 4 500 qm großen Eisbahn nach viermonatiger Bauzeit
1914 - 1918
Die Einstellung des Spielbetriebs führt zum Erliegen des Vereinslebens. Die geplante Ausrichtung der Deutschen Eislauf-Meisterschaft im Jahr 1915 entfällt kriegsbedingt
1914
Inbetriebnahme der Tennisanlage
09.05.1914
Ausrichtung des ersten Club-Tennisturniers
1919 - 1920
Bau eines Clubhauses und einer Hausmeister-Wohnung mit finanzieller Unterstützung der Gebrüder Dr. Willy und Oskar Huber (Eigentümer der Firma Raab Karcher)
1927 - 1939
Ausspielen der Süddeutschen Meisterschaft im Herren-Einzel und der Badischen Meisterschaft im Damen-Einzel
1927
Anlage eines sogenannten en-tout-cas-Platzes mit finanzieller Unterstützung des 1. Vorstands Oskar Huber
1929 - 1930
Ausrichtung der südwestdeutschen Eis-Meisterschaften
1931
Gründung einer Juniorenabteilung unter der Leitung Professor Karl Wegeles und seiner Frau Anni
1934
Bau eines Teehauses nach den Plänen des Mitglieds Professor Hermann Göhler
1939 - 1945
Vollständige Einstellung des Spielbetriebs (1940). Gegen Kriegsende werden das Clubhaus, die Hausmeister-Wohnung, die Werkstätten sowie das Teehaus zerstört sowie die Platzanlage durch Bombenangriffe stark beschädigt
1946 - 1948
Wiederaufbau der Tennisanlage finanziert durch Mitgliedsbeiträge und Spenden
1948
Ausrichtung des ersten Club-Turniers nach dem 2. Weltkrieg
1949 - 1954
Anlage neuer Tennisplätze (en-tout-cas-Plätze) und Bau des heutigen Clubhauses finanziert durch Fritz Frey
1961
Jugendabteilung gewinnt die Badischen Mannschaftsmeisterschaften
1961
50-jähriges Vereinsjubiläum
1965 - 25.09.1965
Bau und Einweihung einer Zweifeld-Halle (Halle Nr. 1)
1968
Aufbau einer Seniorinnenmannschaft
1970
Auflösung der Eislaufabteilung
1979 - 1985
Juniorenmannschaft wird sieben Mal in Folge Bezirksmeister
1980
Bau einer zweiten Tennis-Halle sowie Renovierung der Halle Nr. 1
1983 - 1985
Junioren und Juniorinnen werden drei Mal in Folge Bezirksmeister
1984
Herrenmannschaft wird Badischer Meister und steigt in die Regionalliga auf
1985
Junioren und Juniorinnen erringen die Badische Meisterschaft
1985
Damenmannschaft belegt den zweiten Platz in der Oberliga
1986
Erstmalige Ausrichtung der Karlsruher Schüler-Tennismeisterschaften in Zusammenarbeit mit der Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe
12.01.1986
Neujahrsempfang anlässlich des 75-jährigen Jubiläums
13.07.2004
Zerstörung der Geschäftsstelle und der Tennishalle durch Brand, bei dem auch historisch relevante Unterlagen vernichtet werden

Veröffentlichungen:

50 Jahre Eislauf- und Tennisverein Karlsruhe e.V. Festschrift, 1961. [StadtAK 8/StS 20/1961)
Karlsruher Eislauf- und Tennisverein e.V. (KETV): 1911 - 1986. Festschrift zum 75-jährigen Bestehen, 1986. Fotokopie. [StadtAK 8/StS 20/2477]