Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

An dieser Stelle werden die Chroniken der rund 240 aktuellen und ehemaligen Karlsruher Sportvereine präsentiert und, soweit vorhanden, mit historischem Bildmaterial illustriert. Die Chroniken bedürfen einer regelmäßigen Fortschreibung, das Stadtarchiv freut sich daher über die Mithilfe sowie weitere Informationen und historische Unterlagen von Bürgerinnen und Bürgern sowie den örtlichen Sportvereinen.

Weitere Informationen

 
Nach Ereignissen suchen


 

Ereignisse

Athletik Sportverein Karlsruhe-Daxlanden 1921 e.V. (ASV Daxlanden)
Sportereignisse
1966
Organisation der Europameisterschaft im Freistil Ringen in der Schwarzwaldhalle
Außerdem wird der ASV Meister in der Nordbadischen Oberliga und steigt in die Badenliga auf.
Deutsche Jugendkraft Blau Weiss Mühlburg e.V. (DJK Mühlburg)
Sportstätten
1966 - 1971
Da zunächst kein eigener Fußballplatz vorhanden ist, findet der Trainings- und Spielbetrieb auf dem Platz der DJK Daxlanden statt
Deutsche Jugendkraft Grün-Weiß Rüppurr e. V. (DJK Rüppurr)
Sportereignisse
1966
Aufstieg der Fußballmannschaft in die A-Klasse
Eisenbahner-Sportgemeinschaft Frankonia Karlsruhe 1895 e.V. (ESG Frankonia Karlsruhe)
Sportstätten
1966 - 1967
Ausbau der Tennisanlage an der Stuttgarter Straße: Fertigstellung des Tennisheims (10.1966), Eröffnung der neuen Tennishalle (1967)
Freie Spiel- und Sportvereinigung Karlsruhe e.V. (FSSV Karlsruhe)
Sportereignisse
1966
Ausrichtung der Badischen Mehrkampfmeisterschaften auf der vereinseigenen Sportanlage
Fußballverein Daxlanden 1912 e. V. (FV Daxlanden 1912)
Angebotsänderung
1966 - 31.01.1966
Gründung einer Damenfußballmannschaft
Fußballverein Fortuna Kirchfeld 1949 e. V.
Sportstätten
1966
Bau einer Minigolf-Anlage
Karlsruher Rheinklub Alemannia e. V.
Sportereignisse
1966
Michael Schwan wird mit dem Deutschlandachter Deutscher Meister und Weltmeister in Bled, Jugoslawien
Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V. (KSC)
Sportereignisse
1966
Leichtathletik: Erringung der Deutschen Meisterschaft über 400 m in 46,0 Sek. durch Siegfried König
Motorsportclub Grötzingen im ADAC e.V.
Sportereignisse
1966
Sternfahrt in die Schweiz, Automobilturnier, 1. Preis für Meistbeteiligung, Automobilgeschicklichkeitsturnier
Naturfreunde Ortsgruppe Knielingen e.V.
Sportstätten
1966
Erweiterung des Vereinsheims
Post Südstadt Karlsruhe e.V. (PSK)
Angebotsänderung
1966
Gründung einer Mädchenfußballmannschaft des VfB Südstadt
Rheinbrüder Karlsruhe e.V.
Sportstätten
1966
Bau einer Seglerhütte bei Rußheim
Schachfreunde Neureut 1953 e.V.
Sportereignisse
1966
Erringung der Bezirksmeisterschaft und Aufstieg in die Bereichsklasse
Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e.V. (SG Karlsruhe 1721)
Sportstätten
1966 - 1968
Erweiterung der Pistolenschießstände weitgehend in Eigenarbeit
Schützenvereinigung Knielingen 1925 e.V.
Sportstätten
1966 - 02.06.1968
Aufgrund der geplanten Südtangente erfolgt in einjähriger Bauzeit die Fertigstellung und Einweihung einer neuen Schießanlage (zwölf Luftgewehr- und acht automatische Kleinkaliberstände) und des Schützenhauses Am Willich
Schwarzwaldverein Ortsgruppe Karlsruhe e.V.
Sonstiges
1966
Aufnahme freundschaftlicher Beziehungen zum Vogesenklub Straßburg
Sportgemeinschaft Karlsruhe-Stupferich 1896/1912 e.V.
Jubiläen
1966
70-jähriges Vereinsjubiläum beim Turnverein Stupferich mit damit verbundener feierlicher Fahnenweihe
Tanzsportclub Rot-Weiss Karlsruhe e.V. (TSC Rot-Weiss )
Sonstiges
1966
Wolfgang Tönnies, der seit 1963 bereits Trainerassisstent ist, wird Trainer des Rot-Weiss Karlsruhe
Tennis-Club Durlach e.V. 1920
Angebotsänderung
1966
Bildung einer 3. Herrenmannschaft
Sportstätten
1966 - 30.09.1969
Bau und Einweihung eines vereinseigenen Clubhauses
Turn- und Sportverein Bulach 1913 e.V. (TSV Bulach)
Sportereignisse
1966
Ausrichtung der Trampolinmeisterschaft
Turn- und Sportverein Grötzingen 1890 e.V. (TSV Grötzingen)
Sportstätten
1966 - 1973
Modernisierung und Erweiterung der Vereinsgebäude und der Platzanlage Auf dem Grollenberg: Ostanbau mit Geräte-, Lager- Heizraum und Toiletten. Südanbau mit Umkleide- und Duschräumen (1966/1967). Hallenumbau, Erweiterung der Kantine, Bau zweier Wohnungen und eines Sitzungsraumes (1972/1973)
Turnerschaft Mühlburg 1861 e.V.
Sportstätten
1966 - 13.01.1968
Abschluss eines Pachtvertrags mit der Stadt Karlsruhe für das geplante Sportzentrum Mühlburg am heutigen Standort beim Mühlburger Bahnhof. Bau und Einweihung des Turnerheims weitgehend in Eigenarbeit finanziert durch Eigenleistungen und Spenden mit Unterstützung des Landes, der Stadt und des Sportbundes
Eisenbahner-Sportgemeinschaft Frankonia Karlsruhe 1895 e.V. (ESG Frankonia Karlsruhe)
Angebotsänderung
02.02.1966
Offizielle Wiedergründung der Leichtathletikabteilung