Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

Karlsruher Schwimmverein Neptun 1899 e.V. (KSN)

 

Bilddokumente der Vereinsgeschichte


Anschrift:

Karlsruher Schwimmverein Neptun 1899 e.V.



Sportarten:


Kurzchronik:

02.09.1899
Gründung des "1. Karlsruher Schwimmclubs Neptun"
20.11.1900
Gründung des "Schwimmvereins Poseidon" im Lokal Wolff durch Ferdinand Bausack, Oskar Bausack, Franz Gundlach u.a. nach Abspaltung vom 1. Karlsruher Schwimmclub Neptun
1902
Gründung des "Amateur Schwimmklubs Karlsruhe"
19.02.1904
Gründung des "1. Karlsruher Amateur-Schwimmklubs Neptun" durch Zusammenschluss des 1. Karlsruher Schwimmclubs Neptun und des Amateur Schwimmklubs Karlsruhe
31.05.1919
Gründung des "Karlsruher Schwimmvereins 1899 e.V." durch Wiedervereinigung des Schwimmvereins Poseidon und des 1. Karlsruher Amateur Schwimmklubs Neptun
01.01.1921
Gründung des "Schwimmvereins Neptun Karlsruhe" durch ausgetretene Mitglieder des Karlsruher Schwimmvereins 1899 e.V.
14.12.1945
Treffen von Vertretern der ehemaligen Karlsruher Schwimmvereine und Vereinen mit eigener Schwimmabteilung im Restaurant Bayerischer Hof zu einer Vorabbesprechung über die Wiederaufnahme des Schwimmbetriebs in Karlsruhe
15.04.1946
Gründung des "Karlsruher Schwimmverein Neptun 1899 e.V." durch Fusion des Karlsruher Schwimmvereins 1899 e.V. und des Schwimmvereins Neptun Karlsruhe
1979
Gründung des "Sport- und Schwimmclub Karlsruhe e.V." durch Zusammenschluss des Karlsruher Schwimmvereins Neptun 1899 und des SSC Waldstadt (gegr. 1967)

Gründungsmitglieder:

Bausback, Ferdinand / Kraut, Theodor / Winkler, Rudolf

Persönlichkeiten:

Bahnmeyer, Ernst / Groß, Otto / Mersic, Wladimir

Vereinsgeschichte

01.09.1899 - 30.09.1899
Teilnahme am Schwimmfest des Schwimmerbunds "Schwaben" in Stuttgart
1900
Erstes öffentliches Vereinsschwimmen im 1888 privat erbauten Friedrichsbad (31.01.). Ausrichtung eines nationalen Schwimmfests des im Juni 1900 eröffneten Vierordtbads (07.10.)
1900
Beitritt zum Schwäbisch-Badischen Schwimmerbund
1901
Beitritt beider Vereine zum Deutschen Schwimmverband
1901
Gründung einer Damenriege beim Schwimmverein Poseidon (21.05.). Gründung einer Damenriege beim 1. Karlsruher Schwimmclub Neptun (12.06.)
1902
Ausrichtung eines 1. Nationalen Wettschwimmens durch den Schwimmverein Poseidon, der mit fünf ersten und fünf zweiten Siegen ein sehr gutes Ergebnis erzielt (11.05.). Erringung des Großherzogpreises durch Julius Avenmark (Schwimmverein Poseidon) beim Schwimmfest in Pforzheim (27.07.)
01.03.1903
Beitritt des Amateur Schwimmklubs Karlsruhe in den Deutschen Schwimmverband
19.02.1904
Gründung des "1. Karlsruher Amateur-Schwimmklubs Neptun" durch Zusammenschluss des 1. Karlsruher Schwimmclubs Neptun und des Amateur Schwimmklubs Karlsruhe
01.05.1906 - 31.05.1906
Berufung von Ernst Bahnmayer (Schwimmverein Poseidon) zum Schlussmann der deutschen Stafette bei den Olympischen Spielen in Athen. Erringung eines zweiten Platzes mit der 4 x 200-m-Staffel und eines fünften Platzes über 200-m-Freistil
1907
Einführung der Deutschen Wasserballmeisterschaft auf Initiative des 1. Karlsruher Amateur-Schwimmklubs Neptun beim Verbandstag in Mainz
1909 - 1910
Erringung der deutschen Meisterschaft über 100-m-Rücken durch Otto Groß (Schwimmverein Poseidon) zwei Mal in Folge
1910
Anmietung eines kleinen Sees in Daxlanden durch den Schwimmverein Poseidon. Nutzung desselben als Trainingstätte im Sommer
1912
Berufung von Otto Groß (Schwimmverein Poseidon) zur Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Stockholm. Erringung eines vierten Platzes über 100-m-Rücken
31.05.1919
Gründung des Karlsruher Schwimmvereins 1899 durch Wiedervereinigung des Schwimmvereins Poseidon und des 1. Karlsruher Amateur Schwimmklubs Neptun
1920
Erfolgreiche Wasserballmannschaft
21.08.1921
Eröffnung des neuerbauten Vereinsbades des Karlsruher Schwimmvereins 1899 e.V. am Kühlen Krug mit einer 100-m Schwimmbahn und einem kleinen Becken für Nichtschwimmer und Kinder
1932
Gründung der Ringtennisabteilung beim Karlsruher Schwimmverein 1899 e.V. unter Leitung von Theodor Zipse
1934
Erringung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften durch beide Ringtennismannschaften des Karlsruher Schwimmvereins 1899 e.V.
1946
Erster Übungsabend des Karlsruher Schwimmvereins Neptun 1899 e.V. nach dem Krieg im Vierordtbad (19.02.). Austragung eines Schwimmvergleichs mit dem SV Nikar Heidelberg (30.06.)
15.04.1946
Gründung des "Karlsruher Schwimmverein Neptun 1899 e.V." durch Fusion des Karlsruher Schwimmvereins 1899 e.V. und des Schwimmvereins Neptun Karlsruhe
1948
Erringung der Badischen Wasserballmeisterschaften durch den KSN
8 deutsche Rekorde / drei Meistertitel / 2. Platz Herren Wasserball unter Wladimir Mersic 1947/48
Erfolge durch Peter Katzorke im Deplhinschwimmen auf europäischer Ebene
1949
50-jähriges Jubiläum
1949
Badische Hallenmeisterschaften im Vierordtbad
01.07.1955 - 31.07.1955
Stiftung des Wladimir-Mersic-Gedächtnis-Wanderpreis (4 x 100 m Lagenstaffel der Herren) durch den Badischen Schwimmverband zur Erinnerung an den am 30.06.1955 bei einem Autounfall tödlich verunglückten Sportler / Wasserballer und Trainer
17.09.1955
Eröffnung des vom KSN 1899 mitgenutzten Tullabades
1958
Erringung des 3. Platzes im Brustschwimmen bei der Europameisterschaft in Ungarn durch Klaus Bodinger. Große Erfolge für die Staffeln der Herren Brust / Lage (Günter Sutter, Gerhard Giera, Winfried Peukert und Dieter Sauer) und die Delphinstaffel der Damen
1970
Gezielte Kinder- und Jugendarbeit, u.a. Gründung der Fördergruppe Wasserspringen (Kunst-, Turmspringen, Kombination) zur systematischen Talentsuche
1972
Teilnahme von Maxie Michael bei den Olympischen Spielen in München (Platz 13 im Springen)
1974
75-jähriges Vereinsjubiläum
1977
Gabi Reha erringt für den Karlsruher Schwimmverein Neptun 1899 die Deutsche Jahrgangsmeisterschaft

Veröffentlichungen:

01.11.1902: Erstmalige Herausgabe monatlich erscheinender Vereinsnachrichten durch den Schwimmverein Poseidon
1902: Erstmalige Herausgabe von Vereinsnachrichten durch den 1. Karlsruher Schwimmclub Neptun

70 Jahre Karlsruher Schwimmverein Neptun 1899. Festschrift, 1969. [StadtAK 8/StS 20/771]
75 Jahre Karlsruher Schwimmverein Neptun 1899. Festschrift, 1974. [StadtAK 8/StS 20/791]