Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

An dieser Stelle werden die Chroniken der rund 240 aktuellen und ehemaligen Karlsruher Sportvereine präsentiert und, soweit vorhanden, mit historischem Bildmaterial illustriert. Die Chroniken bedürfen einer regelmäßigen Fortschreibung, das Stadtarchiv freut sich daher über die Mithilfe sowie weitere Informationen und historische Unterlagen von Bürgerinnen und Bürgern sowie den örtlichen Sportvereinen.

Weitere Informationen

 
Nach Ereignissen suchen


 

Ereignisse

Allgemeiner Sportverein Durlach 02 e.V. (ASV Durlach)
Sportereignisse
1908
Erringung der Gaumeisterschaft Mittelbaden
Athletiksportverein Grötzingen 04 e. V. (ASV Grötzingen)
Angebotsänderung
1908
Gründung einer Fußball- und Leichtathletikabteilung
Fußballclub Neureut 08 e. V. (FC Neureut 08)
Sportstätten
1908
Das erste Spielfeld des FC Alemannia befand sich auf dem Karlsruher Exerzierplatz
Karlsruher FC Phönix (Phönix Alemannia)
Sportereignisse
1908
Sieg gegen den FC Lyon
Karlsruher Fußballverein 1891 e.V. (KFV)
Sportereignisse
1908 - 1914
Bis 1914 war der KFV der erfolgreichste süddeutsche Verein und zählte zusammen mit dem VfB Leipzig und Viktoria 89 Berlin zu den stärksten Fußballklubs in Deutschland. Zu dieser Zeit stellte der KFV sieben Nationalspieler (Bosch, Breunig, Förderer, Fuchs, Gros, Hirsch, Hollstein) mit vierzig Berufungen
Karlsruher Schachfreunde 1853 e. V. (KSF 1853)
Sonstiges
1908
Ernennung von Friedrich Engesser zum ersten Ehrenmitglied
Karlsruher Sportvereinigung Germania 1887 e. V.
Sportereignisse
1908
Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in London im Ringen durch Verner J. Weckman
Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e.V. (SG Karlsruhe 1721)
Sonstiges
1908
Teilnahme am Festzug anlässlich des in Karlsruhe stattfindenen 8. Badischen Sängerfestes
Spielvereinigung Olympia Hertha 1908 e.V. Karlsruhe (SpVgg Olympia Hertha )
Sportstätten
1908
FC Olympia: zunächst nur Austragung von Freundschaftsspielen auf dem Messplatz und dem Schmiederplatz. Die Torstangen mußten zu den Spielen jeweils auf- und abgebaut werden und wurden im Hof des damaligen Vereinslokals, der Wirtschaft Zum Terminus (Tullastraße, Ecke Durlacher Allee) gelagert
Turngemeinde Aue 1895 e.V. (TG Aue 1895)
Sonstiges
1908
Feierliche Fahnenweihe beim Turnerbund Aue
Sportstätten
1908
Pacht eines Geländes von der Gemeinde Aue östlich der heutigen Kärtner Straße durch den Turnerbund Aue. Bau einer Holzbarracke (sogenannte "d'Hütt"), die als Vereinsheim genutzt wird
Verein für Bewegungsspiele Mühlburg (VfB Mühlburg)
Sportstätten
1908
Anlage eines neuen Sportplatzes an der Honsellstraße durch den FC Mühlburg
Turn- und Sportverein 1874 Rüppurr e.V. (TUS Rüppurr)
Sportstätten
10.06.1908
Pacht einer 4000 qm großen Wiese im Gewann Eichstettwiesen durch den Turnverein Rüppurr von der Stadt Karlsruhe zur Ausübung des Turnbetriebs
Turnverein Knielingen 1891 e.V. (TV Knielingen)
Sportstätten
22.06.1908 - 20.06.1909
Bau und Einweihung der vereinseigenen Turnhalle in der Litzelaustraße 27
Rüppurrer Fußballgesellschaft 04 e.V. (RFG 04)
Sportereignisse
28.06.1908
Sportfest mit erstmaliger Austragung von leichtathletischen Wettkämpfen (u.a. Fußballweitstoß)