Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

Fußballclub 1921 Karlsruhe (FC 1921 Karlsruhe)

 

Anschrift:

Fußballclub 1921 Karlsruhe
Kanalweg 2
76131 Karlsruhe

Tel. 0721 / 69 78 80
http://www.fc21-karlsruhe.de

Sportarten:


Kurzchronik:

15.06.1921
Gründung des "FC Vorwärts Karlsruhe"
1920er
Zusammenschluss mit dem Gehörlosen-Sportverein Karlsruhe wegen der angestrebten Mitgliedschaft beim Süddeutschen Fußballverband
1928
Trennung vom Gehörlosen-Sportverein Karlsruhe. Umbenennung in den heutigen Vereinsnamen "Fußballclub 1921 Karlsruhe"
1945
Wiederaufnahme der Vereinsaktivitäten

Vereinsgeschichte

1920 - 1928
Zusammenschluss mit dem Gehörlosen-Sportverein Karlsruhe um Mitglied beim Süddeutschen Fußballverband werden zu können
1939 - 1945
Einstellung des Sportbetriebs und des Vereinlebens (nach 1940)
1939
Aufstieg in die A-Klasse
1940
Aufstieg in die Kreisliga. Klassenerhalt bis 1951
1945 - 1947
Aufgrund des Verlusts der Sportanlage an der Grabener Allee findet der Trainings- und Spielbetrieb auf dem Gelände der Karlsruher Sportvereinigung Germania statt
1947 - 07.08.1948
Erhalt eines neuen Vereinsgeländes am Kanalweg 2 (ehemals Kleinkaliber-Schützenverein Karlsruhe). Bau und Einweihung des neuen Sportplatzes
1948 - 1949
Bau und Fertigstellung des Vereinsheims am Kanalweg 2. Die Einweihung wird mit einem großen Fest und einem Spiel der 1. Mannschaft gegen den KFV (2:1) gefeiert
1953
Renovierung des Vereinsheims
1960
Renovierung des Vereinsheims
1969 - 1971
Bauliche Erweiterung des Vereinsheims
1971
50-jähriges Jubiläum
1972 - 1976
Erweiterung des Nebenzimmers und Bau zweier Kegelbahnen
1976 - 1977
Weitere Ausbauarbeiten am Sportplatz und dem Vereinsheim (Ausbau des Trainingsplatzes und des Parkplatzes, Installation einer Flutlichtanlage und einer neuen Heizung, Einzäunung des Sportplatzes etc.)
1976
Erringung der Vizemeisterschaft in der B-Klasse durch die 1. Mannschaft
1978
Gründung einer Damengymnastikabteilung
1982
Wiederaufstieg in die A-Klasse. Klassenerhalt bis 1986
1987
Wiederaufstieg in die A-Klasse. Klassenerhalt bis 1994
1990 - 1991
Umbaumaßnahmen am Clubhaus und dem Jugendhaus
1995
Erneuter Wiederaufstieg in die A-Klasse
2001
80-jähriges Jubiläum