Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

An dieser Stelle werden die Chroniken der rund 240 aktuellen und ehemaligen Karlsruher Sportvereine präsentiert und, soweit vorhanden, mit historischem Bildmaterial illustriert. Die Chroniken bedürfen einer regelmäßigen Fortschreibung, das Stadtarchiv freut sich daher über die Mithilfe sowie weitere Informationen und historische Unterlagen von Bürgerinnen und Bürgern sowie den örtlichen Sportvereinen.

Weitere Informationen

 
Nach Ereignissen suchen


 

Ereignisse

Karlsruher Ruder-Verein Wiking v. 1879 e.V. (KRV)
Sportstätten
1890
Verlegung des täglichen Trainingsorts an den Lautersee durch den 1. Karlsruher Ruderclub Salamander. Nutzung des dortigen städtischen Bootshauses. Ebenso Benutzung von Trainingsquartieren in Leopoldshafen und Daxlanden
Männerturnverein Karlsruhe 1881 e.V. (MTV Karlsruhe)
Angebotsänderung
1890
Gründung der Wanderabteilung
Turn- und Sportverein Grötzingen 1890 e.V. (TSV Grötzingen)
Sonstiges
1890
Beitritt zum Pforzheimer Turngau und der Deutschen Turnerschaft
Sportstätten
1890 - 1893
Durchführung von Turnstunden auf dem Schulhof an der Kirchstraße (1890) und in den Nebenzimmern des Gasthauses zum Ochsen (1892) und des Gasthauses zum Löwen (1893)
Turnerschaft Mühlburg 1861 e.V.
Sportereignisse
1890
Erringung des ersten Preises samt Ehrenpreis beim Landesturnfest in Kaiserslautern
Verein für Bewegungsspiele Mühlburg (VfB Mühlburg)
Sportstätten
1890 - 1905
Der Trainings- und Spielbetrieb des 1. FV Mühlburg wird zunächst auf dem Lindenplatz vor der Karl-Friedrich Gedächtniskirche ausgetragen, später wird auf einen Platz zwischen Kalliwodastraße und Philippstraße auf das Seldenecksche Feld gewechselt