Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

Vereinswappen

1. Anglerverein Durlach - Gemeinschaft für Fischerei, Natur- und Gewässerschutz (AVDU)

 

Anschrift:

1. Anglerverein Durlach - Gemeinschaft für Fischerei, Natur- und Gewässerschutz
Lenzenhubweg 12
76227 Karlsruhe

Tel. 0721 / 941 89 36
http://www.anglerverein-durlach.de
info@anglerverein-durlach.de

Sportarten:


Kurzchronik:

09.02.1923
Gründung des "1. Angelsportvereins Durlach e.V. 1923"
1958
Neuaufbau des Vereins
2005
Namensänderung in "1. Anglerverein Durlach Gemeinschaft für Fischerei, Natur- und Gewässerschutz"

Gründungsmitglieder:

Franz, Adam Müller, Karl Müller, Sepp Schmidt, Albert

Vereinsgeschichte

1923 - 1935
Der Verein pachtet den neben dem Durlacher Schwimm-, Luft- und Sonnenbad gelegenen Beunsee (sogenanntes Rotes Meer). Durch die Eigeninitiative der Angler entwickelt sich der See zu einem guten Fischgewässer und Erholungsgebiet. Im Zuge des Baus des Pfinzentlastungskanals wird der Beunsee 1935 mit der dort anfallenden Aushuberde zugeschüttet
1924
Neben der Ausübung des Angelsports und der Teilnahme an den Durlacher Festaktivitäten (Altstadtfest, Bürgerschießen, Kegelolympiade) sieht der Verein seine wichtigste Aufgabe im Umweltschutz, in der Hege und Pflege des Fischbestands sowie der Gewässer
30.10.1924
Der Verein erhält einen Pachtvertrag für die Pfinz auf Durlacher Gemarkung
12.08.1934
Der Verein erhält einen Pachtvertrag von der Stadt Karlsruhe für den Baggersee Oberwald (durchschnittliche Oberflächengröße: 1,2 ha) als Fischgewässer
02.07.1938
Erneuerung des Pachtvertrages für den Baggersee Oberwald
08.12.1959
Der Verein erhält einen Pachtvertrag für den Pfinzentlastungskanal auf der gesamten Gemarkung des Stadtteils Durlach vom Grötzinger Wehr / Grezzostraße bis Schwetzinger Straße / Brücke L 650 (Hagsfeld). Die durchschnittliche Oberflächengröße beträgt 5,0 ha, die Länge knapp 5 km. Das Gelände wurde schon zuvor vom 1. Angelsportverein Durlach als Angelgewässer genutzt
1960
Beitritt in den Verband für Fischerei und Gewässerschutz in Baden-Württemberg e.V.
1967
Der Verein erhält einen Pachtvertrag für die Pfinz auf Grötzinger Gemarkung von Berghausen bis Durlach Hühnerlochwehr
1968
Jährliche Ausrichtung des Durlacher Fischerfestes
1970
Ausbaggerung des Baggersees Oberwald wegen des Baus der Südtangente. Der See wird auf 2,2 ha (durchschnittliche Oberflächengröße) vergrößert
1973 - 1977
Bau eines Vereinsheims auf der Lenzenhub in Eigenarbeit
1992
Planung eines Gewässerlehrpfades
1998
75-jähriges Jubiläum

Veröffentlichungen:

75 Jahre 1. Angelsportverein Durlach e.V. 1923. Festschrift, 1998. [StadtAK 8/StS 20/2502]