Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

An dieser Stelle werden die Chroniken der rund 240 aktuellen und ehemaligen Karlsruher Sportvereine präsentiert und, soweit vorhanden, mit historischem Bildmaterial illustriert. Die Chroniken bedürfen einer regelmäßigen Fortschreibung, das Stadtarchiv freut sich daher über die Mithilfe sowie weitere Informationen und historische Unterlagen von Bürgerinnen und Bürgern sowie den örtlichen Sportvereinen.

Weitere Informationen

 
Nach Ereignissen suchen


 

Ereignisse

Karlsruher FC Phönix (Phönix Alemannia)
Sportstätten
1894 - 1905
Der FC Phönix trainiert zunächst auf der Körnerwiese (heutige Weststadt) zwischen Weinbrenner-, Sofien-, Uhland- und Körnerstraße. 1896 erfolgt der Wechsel auf den Engländerplatz. Die Torstangen wurden bei der Familie Raible in der Bismarckstraße aufbewahrt und vor jedem Spiel neu montiert (Bericht: Spieler Gerhard Bestz)
Karlsruher Fußballverein 1891 e.V. (KFV)
Politik
1894
Nach der Auflösung des Internationalen Football-Clubs Karlsruhe wechseln zahlreiche Spieler zum KFV, es kann wieder eine Mannschaft gestellt werden
Karlsruher Ruder-Verein Wiking v. 1879 e.V. (KRV)
Sportstätten
1894 - 1902
Nutzung des Maxauer Rheinhafens als Trainingsstätte durch den Ruderverein Sturmvogel Karlsruhe. Die Boote werden im Keller der Gaststätte Zum Rheinhafen (spätere Rheinterassen) gelagert
Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e.V. (SG Karlsruhe 1721)
Sportereignisse
1894
Teilnahme am XI. Deutschen Bundesschießen in Mainz
Sektion Karlsruhe des Deutschen Alpenvereins e.V. (DAV Karlsruhe)
Sportstätten
1894 - 12.08.1896
Planung, Bau und Einweihung der Fidelitas-Hütte (2883 m) am Ostrand des Gurgler Ferners und am Steinernen Tisch des Schwärzenkammes in den Ötztaler Alpen / Tirol