Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

Reitsportclub Daxlanden

 

Anschrift:

Reitsportclub Daxlanden
Hermann-Schneider-Allee 1
76189 Karlsruhe

Sportarten:


Kurzchronik:

1925
Gründung des Reitervereins Daxlanden
1951/1952
Gründung des "Reitsportclubs Daxlanden"

Vereinsgeschichte

Mit dem Erwerb eines Aussiedlerhofs in Bietigheim / Kreis Rastatt durch Martin Ganz: Verschiebung der Vereinsaktivitäten einschließlich des tradionellen Reitturniers. Bau einer Halle und einer Reitsportanlage
1951
Pacht eines Reitplatzes im Gewann Gfäll (ehemalige Fohlenweide des Bauernvereins Daxlanden)
1954
Durchführung eines ersten Springturniers im Gewann Gfäll. Fortan jährliche Ausrichtung von Dressur- und Springturnieren
1955
Alfons Ganz wird Mitglied der Badischen Mannschaft
1956
Robert Ganz belegt den dritten Platz beim Bundeswettkampf in München
1960
Die geplante Geländererweiterung zum Bau einer Reithalle scheitert
12.05.1963
Reitturnier
1965
Bau einer neuen Einfriedung des Reitplatzes
14.05.1973
Pacht eines Abreiteplatzes im Gewann Gfäll
1974
Beginn des Baues eines Clubhauses
1980
Die geplante Verlegung in das Daxlandener Sportzentrum Fritschlach scheitert
1987 - 1990
Sanierung des Abreit- und Turnierplatzes (1987-1988), Erneuerung der Reithindernisse (1989), Erneuerung des Schutzunterstandes für Reitsportgeräte (1990)
1991
Renovierung der Reithindernisse
1993
Bau eines Beregnungsbrunnens für den Trainingsplatz