Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

Schachfreunde Neureut 1953 e.V.

 

Anschrift:

Schachfreunde Neureut 1953 e.V.
c/o Werner Enzmann
Jasminweg 7
76149 Karlsruhe

Tel. 0721 / 75 55 12
http://www.schachfreunde-neureut.de

Sportarten:


Kurzchronik:

27.01.1953
Gründung der "Schachfreunde Neureut 1953 e.V."

Gründungsmitglieder:

Becker, Georg / Federlechner, Erwin / Fuchs, Gustav / Gerstner, Anton / Glutsch, Gerhard / Grether, Erwin / Henn, Ernst / Kempf, Otto / Lang, Werner / Mayer, Arthur / Meinzer, Karl / Meinzer, Lothar / Oberacker, Kurt / Peter, Reinhard / Schuhmacher, Berthold / Siebert, Hans / Stadler, Theo / Weinspach, Karl

Vereinsgeschichte

01.11.1953 - 30.11.1953
Verabschiedung einer Vereinssatzung
1955 - 1958
Beitritt und Verbleib in der Verbandsrunde des Badischen Schachverbandes
1958
Bildung einer 2. Mannschaft für die Verbandsrunde
1958
Gemeinsame Ausrichtung des Hardtpokals mit Graben und Blankenloch
1963
Wiederbeitritt in den Badischen Schachverband
1964
Erringung der Kreismeisterschaft und Aufstieg in die Bezirksklasse
1966
Erringung der Bezirksmeisterschaft und Aufstieg in die Bereichsklasse
1969
Gründung der ersten Schülermannschaft
1969
Wiederaufstieg in die Bereichsklasse
1969
Intensivierung der Jugendarbeit mit Erfolgen auf der Bezirks- und Landesebene
1971
Aufstieg in die Landesliga
1978
25-jähriges Jubiläum mit Ausrichtung des Bezirksschachtages in der Badnerlandhalle Neureut
1979
Günter Buschbacher wird Kreismeister der C-Jugend
1980
Aktive Teilnahme am Neureuter Vereinsleben (u.a. Beteiligung am Neureuter Straßenfest)
1982
Dieter Meinzer erringt die Bezirks- und Stadtmeisterschaft und wird Bezirkseinzelpokalsieger. Wiederaufstieg in die Landesliga
1986
Turniersieg bei den Untergrombach Open
1987
Eintragung in das Vereinsregister als "Schachfreunde 1953 e.V."
1988
Gründung einer Jugendabteilung mit eigener Satzung und eigenem Etat
1989
Erringung der Badischen Mannschaftsmeisterschaft der C-Jugend. Erringung der Bezirksmeisterschaft der D-Jugend durch Christian Feger
1990
Umzug und Nutzung der Badnerlandhalle Neureut
1991
Erringung eines dritten Platzes bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft durch die Mädchenmannschaft des Gymnasiums Neureut. Erringung der Badischen Meisterschaft der D-Jugend durch Alexander Enzmann
1992 - 1993
Alexander Enzmann wird zweimal in Folge Bezirkseinzelmeister der C-Jugend
1993
40-jähriges Jubiläum mit Ausrichtung des Bezirksschachtages in der Badnerlandhalle Neureut
2001
Wiederaufstieg (der Jugendmannschaft) in die Landesliga
14.09.2003
50-jähriges Jubiläum mit Ausrichtung des Bezirksschachtages im Schulzentrum Neureut

Veröffentlichungen:

Seit 2003/2004 Hrsg. "Das Steckenpferd" (ca. 3-monatige Erscheinungsweise)