Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Bürgerdienste

Sperrmüll entsorgen

Sperrmüll sind sperrige Abfälle aus Privathaushalten, die nach Zerkleinerung nicht in den Restmüllbehälter passen.

Beispiele für Sperrmüll:

  • Betten, Matratzen, Polstermöbel
  • Schrankteile, Tische, Stühle
  • Stehlampen, Koffer, Bügelbretter, Teppiche
  • Fahrräder, Sportgeräte (nicht elektrisch)
  • Gartenmöbel

Achtung: Abfälle aus Renovierungen oder Umbau wie alte Fliesen oder Sanitärkeramik gehören nicht zum Sperrmüll. Diese müssen Sie als Bauschutt getrennt entsorgen. Verschmutzte Tapeten müssen Sie als Restabfall entsorgen.

Hinweis: Für Altholz, Altautos und Elektroschrott gibt es eigene Regelungen zur getrennten Erfassung und Verwertung.

Drei Regeln, die erfüllt sein müssen:

  • Es sind Dinge, die Sie auch bei einem Umzug mitnehmen würden, also keine Gebäudebestandteile wie Türen, Waschbecken oder Gipsplatten.
  • Es sind Abfälle, die Sie nicht einfach zerkleinern und über die Restmülltonne oder die Wertstofftonne entsorgen können. Es sind keine Schadstoffe, Bauabfälle, Altreifen oder Elektrogeräte.
  • Bitte stellen Sie Holzabfälle getrennt vom restlichen Sperrmüll auf den Gehweg, da diese extra eingesammelt werden. Abfälle, die nicht zum Sperrmüll gehören, bleiben stehen. Sie müssen umgehend nach der Sperrmüllabfuhr, spätestens aber am nächsten Tag, entfernt und ordnungsgemäß entsorgt werden. Bitte reinigen Sie nach der Abfuhr bei Bedarf den Gehweg.

Bitte beachten Sie:

Die bereitgestellte Sperrmüllmenge bei beiden Abholungen pro Haushalt ist auf 4 Kubikmeter beschränkt.

In Karlsruhe können Bürgerinnen und Bürger zweimal im Jahr ihren Sperrmüll kostenlos und bequem entsorgen:

  1. Über den festgelegten Abholtermin für den Straßensperrmüll
  2. Über den „Sperrmüll auf Abruf“: Hier kann jeder Haushalt einmal im Jahr einen Termin nach eigenem Bedarf aus drei verschiedenen Terminvorschlägen wählen.

Termin vereinbaren:
Über die Behördennummer 115 oder im Internet unter www.karlsruhe.de/abfall/sperrmuel_abruf können Sie einen Termin für Ihren Sperrmüll vereinbaren.

Die Termine für den Straßensperrmüll finden Sie im Abfuhrkalender unter

www.karlsruhe.de/abfall.

keine

In Karlsruhe können Bürgerinnen und Bürger zweimal im Jahr ihren Sperrmüll kostenlos entsorgen.