Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Chroniken der Karlsruher Sportvereine

1. Bogen Sport Club Karlsruhe 1980 e.V. (1. BSC Karlsruhe)

 

Anschrift:

1. Bogen Sport Club Karlsruhe 1980 e.V.
Am Storrenacker 25
76139 Karlsruhe / Hagsfeld

Tel. 0721 / 61 79 35
http://www.bospoka.de

Sportarten:


Kurzchronik:

01.1980
Gründung des "1. Bogen Sport Clubs Karlsruhe 1980 e.V." durch Mitglieder der Abteilung Bogenschießen des Schützenclubs Mühlburg

Vereinsgeschichte

1981
Teilnahme von Jürgen Klefenz an den Weltmeisterschaften 1981.
1981 - 1982
Erringung der Bronzemedaille zwei Mal in Folge durch Jürgen Klefenz bei der Deutschen Meisterschaft FITA
1985 - 1988
Aufnahme des Schießbetriebs auf dem Gelände Am Storrenacker 25. Baubeginn und Fertigstellung des Clubhauses weitgehend in Eigenarbeit
1985
Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund
1987
Baumpflanzaktion der Stadt Karlsruhe auf dem Gelände des 1. BSC
1988
Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Feldbogenschießen
1989
Ausrichtung des Feldbogenschießens bei den WORLD GAMES
1991 - 1993
Erringung der Landesmeisterschaft durch Günter Maag bei allen drei Disziplinen, der FITA im Freien, FITA Halle und Feldbogenschießen drei Jahre in Folge. Erringung der Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft FITA Halle durch Rolf Päckner zwei Mal in Folge (1992, 1993)
1992
Ausrichtung des ersten Internationalen FITA-Stern-Turniers des 1. BSC
1993
Erringung der Goldmedaille durch Helga Schaefer im Endkampf der Damenverbandsrunde
1996
Erringung der Deutschen Meisterschaft FITA im Freien durch Rolf Päckner. Erringung der Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft FITA im Freien durch die Compoundmannschaft
1998
Erringung der Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft FITA Halle durch Rolf Päckner. Erringung der Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft FITA Halle durch die Compoundmannschaft
2001
Neugestaltung des Platzes (Schutzwand) durch die Stadt Karlsruhe
2004
Erweiterung des Platzes für 60 Scheiben, Aufbau eines Feldparcours
2005
25-jähriges Jubiläum
2005
Erringung der Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft FITA im Freien durch Wolfgang Vogel