Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Bürgerdienste

08212000 K100215 Karlsruhe 23.05.2016 15:35:24 761 99001007000000 Papier, Abfallentsorgung,

Abfallbehälter:
Befreiung von der Papiertonne

Kurzinformation

Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, sich von der städtischen Papiertonne befreien zu lassen.


Verwandte Bürgerdienste

Beschreibung

Die städtische Papiertonne ist keine Pflichttonne. Wer Papier, Pappe, Kartonagen oder Verpackungen aus diesem Material zur Vereinssammlung, zur Wertstoffstation oder an einen gewerblichen Entsorger gibt, kann sich von der städtischen Papiertonne befreien lassen.

Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Hausverwaltungen können hier online den Antrag auf Befreiung von der städtischen Papiertonnne stellen.
Mieterinnen oder Mieter wenden sich bitte an die Vermieter/innen oder Hausverwaltungen.

Verfahren

Erforderliche Unterlagen

 

Antrag

Der Antrag zur Befreiung von der städtischen Papiertonne kann direkt online gestellt und eingereicht werden.
Das erforderliche Antragsformular steht in der Rubrik "Formulare und Onlinedienste" zur Verfügung.

Bitte beachten Sie:
Nur ein vollständig ausgefüllter Antrag kann bearbeitet werden. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Bürgertelefon 115

Ein Bescheid über Ihren Antrag geht Ihnen in Kürze zu.

Frist zur Antragsstellung
Um bereits in der ersten Aufstellphase der Papiertonne(Dezember 2014 bis März 2015) keine Papiertonne zu erhalten, muss Ihr Antrag bis spätestens 16. November 2014 online gestellt oder beim Amt für Abfallwirtschaft abgegeben sein.

Sie können den Antrag auch später stellen, jedoch ist nach dem genannten Datum mit einer längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Es kann sein, dass in diesem Fall doch eine Papiertonne bei Ihnen aufgestellt wird, weil der Antrag noch nicht endgültig bearbeitet ist. Wenden Sie sich dann bitte an das Amt für Abfallwirtschaft. Sie können auch später entscheiden, ob Sie sich befreien lassen oder eine einmal gestellte Befreiung wieder zurücknehmen.

Hinweis zum Datenschutz:

Ihre persönlichen Daten werden vom Amt für Abfallwirtschaft im Namen und Auftrag der Stadt Karlsruhe erhoben. Die Daten werden unter Beachtung des Landesdatenschutzgesetzes ausschließlich im Rahmen des Erhebungszwecks elektronisch verarbeitet.
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Gebühren

Für die Papiertonne wird keine zusätzliche Gebühr erhoben. Die Kosten werden auf die Restmüllgebühr umgelegt.

Rechtsgrundlagen

§7 der Abfallentsorgungssatzung der Stadt Karlsruhe

Dienststellen

Amt für Abfallwirtschaft

Adresse
Ottostr. 21
76227 Karlsruhe

Lageplan

Haltestelle
Tiefbauamt
Buslinie 42

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8.00 bis 12.00 und 12.45 bis 15.30 Uhr

Telefon / Telefax / E-Mail
115 (Servicecenter Stadt- und Landkreis Karlsruhe)
0721 133-7024 / 7083 (Bestellung oder Änderung von Restmüll-, Wertstoff- und Biotonnen)

0721 133-7009 (Telefax)
E-Mail: afa@karlsruhe.de
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen