Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Bürgerdienste

08212000 K100215 Karlsruhe 28.08.2017 12:40:43 678 99084002000000 Fahrtenschreiber, Tachoscheibe, Karte, LKW-Fahrer, Tachograf, Straßenverkehrsstelle, Führerscheinstelle, Fahrerkarte, TÜV, Dekra, Kontrollgerät, digital

Fahrpersonalrecht:
Fahrerkarte beantragen

Kurzinformation

Berufskraftfahrerinnen und Berufskraftfahrer benötigen eine personenbezogene Fahrerkarte.
Die Karte hat eine Gültigkeit von 5 Jahren und muss rechtzeitig vor Ablauf erneuert werden.



Verwandte Bürgerdienste

Beschreibung

Die personenbezogene Fahrerkarte ist für Fahrer bei Beförderungen mit Fahrzeugen, die ein digitales Kontrollgerät eingebaut haben, grundsätzlich vorgeschrieben.

Das digitale Kontrollgerät ist für bestimmte Fahrzeuge, die ab 1. Mai 2006 erstmals zum Verkehr zugelassen wurden, vorgeschrieben.

Voraussetzunge

Der Antragsteller hat Angaben zu seiner Muttersprache zu machen und muss seinen Wohnsitz in Deutschland haben.

Die Fahrerkarte können nur Inhaber einer gültigen Fahrerlaubnis in der Regel in Form des Kartenführerscheins erhalten.
Sollte noch kein Kartenführerschein vorliegen, muss dieser bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde (Führerscheinbehörde) rechtzeitig beantragt werden, damit dieser bei Antragstellung der Fahrerkarte vorliegt.

Es muss wenigstens eine der folgenden Fahrerlaubnisklassen (Führerscheinklassen) nachgewiesen werden: B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE.

Weitere Informationen

zur Fahrerkarte und zum digitalen Kontrollgerät sind auch auf der Internetseite des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) und des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) zu finden.

strassenverkehrsstelle@oa.karlsruhe.de

Verfahren

Erforderliche Unterlagen

  • EU-Kartenführerschein (bei Inhaber einer deutschen Fahrerlaubnis) oder
    Nachweis über eine Fahrberechtigung, die in einem anderen EU-/EWR-Staat oder Drittland ausgestellt wurde (eventuell beglaubigte Übersetzung)
  • Personalausweis oder Reisepass, eventuell einen Nachweis über einen Wohnsitz im Inland
  • Lichtbild neuen Datums (biometrisch)

Zuständigkeit

Bei Hauptwohnung in Baden-Württemberg sind Antrags- und Ausgabestelle dafür TÜV und DEKRA.
Der Antrag dort ist persönlich zu stellen.

Rechtsgrundlagen

  • § 4 a Fahrpersonalgesetz (FPersG) (Zuständigkeiten) in Verbindung mit
  • § 4 Fahrpersonalverordnung (FPersV) (Allgemeines)
  • § 5 Fahrpersonalverordnung (FPersV) (Fahrerkarte)

Formulare

Formular

TÜV Süd: Fahrerkarte: Informationen und Antragsformular Fahrerkarte beim TÜV Süd beantragen

Das Formular muss persönlich abgegeben werden



 

Für diesen Bürgerdienst stehen Formular/e zur Verfügung.

Es sind Formulare mit und ohne Ausfüllassistenten im Einsatz.

  • Formular ohne Ausfüllassistent: Dieses Formular im PDF-Format kann man am Bildschirm ausfüllen und ausdrucken
  • Formular mit Ausfüllassistent: Ein Online-Dienst führt Sie durch den Antrag. Wenn alle Fragen beantwortet sind, wird ein bereits fertig ausgefülltes PDF-Dokument erzeugt, das ausgedruckt werden kann.