Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Bürgerdienste

08212000 K100215 Karlsruhe 06.09.2017 09:38:04 675 99033002000000 99033002001000 Denkmal

Denkmalschutz:
Denkmalschutzrechtliche Genehmigung beantragen

Kurzinformation

Antrag auf Denkmalschutzrechtliche Genehmigung


Verwandte Bürgerdienste

Beschreibung

Maßnahmen an einem Kulturdenkmal, die in die Substanz eingreifen oder das Erscheinungsbild beeinträchtigen können, bedürfen der vorherigen Genehmigung durch die zuständigen Denkmalschutzbehörden.

Kontakt:
Stadt Karlsruhe, Zentraler Juristischer Dienst
Denkmalschutzbehörde
76124 Karlsruhe

Geschäftsstelle Denkmalschutzbehörde
Telefon:  0721 133-3016

Stadtkonservator
Zimmer A 213,
Telefon: 115

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Denkmalpflege in Baden-Württemberg

denkmal@zjd.karlsruhe.de

Verfahren

Erforderliche Unterlagen

Zur Prüfung des Antrages werden folgende Angaben/Unterlagen benötigt:

Benennung der Art der geplanten Maßnahme z.B.

  • Instandsetzung
  • Auswechslung von Bauteilen
  • Nutzungsänderung; vorher ./. nachher
  • Grundrissänderung
  • Modernisierung
  • Dachgeschossausbau
  • Balkonanbau
  • Balkonerweiterung/-vergrößerung
  • Anbau
  • Aufstockung

Als Anlagen sind beizufügen:

  • Beschreibung des Bestandes (Material, Konstruktion, Schäden,Farbgebung, Zustand, etc.)
  • Beschreibung des Vorhabens (z.B. Materialwahl, Einbauort, Farbgebung,
  • Oberflächenbehandlung, Handwerkstechnik, Formate, z.B. bei Ziegel)
  • Fotos (Bestand, ggf. mit Details)
  • Lageplan / mit Umgebungsbebauung
  • Begründung für die Erforderlichkeit der Maßnahme
  • Bestandspläne (Grundrisse, Ansichten, Schnitte im Maßstab 1:100, Ausbauteile in geeignetem Maßstab, z.B. für Fenster und Türen)
  • Maßnahmenpläne (rot: Neubau, gelb: Abbruch, schwarz/grau: Bestand; Kennzeichnung der betroffenen Ausbauteile, jeweils in Grundriss, Ansichten und Schnitten)
  • Detailpläne für die Maßnahme
  • Schadenskartierung (z.B. Natursteinfassade)
  • Kostenvoranschläge/Leistungsverzeichnisse von Fachhandwerkern/ Fachfirmen
  • Gutachten (z.B. bauhistorische Untersuchung, Baualterspläne, Raumbuch, restauratorische Untersuchung, Schadensanalyse, statisches Sicherungskonzept, etc.)

Hinweis

Es können weitere Unterlagen erforderlich werden.
Vor Erteilung der denkmalschutzrechtlichen Genehmigung kann ein Ortstermin mit den Denkmalschutzbehörden erforderlich werden.

Erst nach Erteilung der Genehmigung darf mit den beantragten Maßnahmen begonnen werden.
Zuwiderhandlungen stellen eine Ordnungswidrigkeit dar.

Rechtsgrundlagen

Gesetz zum Schutz der Kulturdenkmale (Denkmalschutzgesetz - DSchG) §§ 7, 8 , 15, 19

Formulare

Formular

Antrag auf Erteilung einer denkmalschutzrechtlichen Genehmigung / ErlaubnisWeitere Anlagen zum Antrag sind gesondert beizufügen.

Das Formular muss unterschrieben werden, kann aber per Post eingereicht werden.


 

Für diesen Bürgerdienst stehen Formular/e zur Verfügung.

Es sind Formulare mit und ohne Ausfüllassistenten im Einsatz.

  • Formular ohne Ausfüllassistent: Dieses Formular im PDF-Format kann man am Bildschirm ausfüllen und ausdrucken
  • Formular mit Ausfüllassistent: Ein Online-Dienst führt Sie durch den Antrag. Wenn alle Fragen beantwortet sind, wird ein bereits fertig ausgefülltes PDF-Dokument erzeugt, das ausgedruckt werden kann.
 

Dienststellen

Denkmalschutzbehörde - Untere Verwaltungsbehörde beim Zentralen juristischen Dienst

Adresse
76124 Karlsruhe
Rathaus am Marktplatz

Standortinformation
Wegweisung, Behindertenparkplatz, Rollstuhlzugänglichkeit

Ecke Karl-Friedrichstraße/Hebelstraße Behindertenparkplätze. Stufenloser Zugang über Haupteingang am Marktplatz. Aufzüge im Gebäude.

Lageplan

Haltestelle
Marktplatz,
Linien 1,2,3,4,5,6,S1/S11,S4

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:  8.30 bis 12.00 und 14.00 bis 15.30 Uhr


Termine nach Vereinbarung.

Telefon / Telefax / E-Mail
0721 133-3053/3016 (Geschäftsstelle Denkmalschutzbehörde)
0721 133-3009 (Telefax)
E-Mail: denkmal@zjd.karlsruhe.de
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen