Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Bürgerdienste

08212000 K100215 Karlsruhe 04.01.2018 12:00:22 645 99102034000000

Vergnügungssteuer:
Sexdarbietungen, Sex- und Pornofilme

Kurzinformation

Für die Veranstaltung von Sexdarbietungen und die Vorführung von Sex- und Pornofilmen wird eine Vergnügungsteuer erhoben.


Verwandte Bürgerdienste

Beschreibung

Die Vergnügungsteuer wird nach den Vorschriften der Vergnügungsteuersatzung der Stadt Karlsruhe erhoben.

Der Steuerpflicht unterliegen

  • die Veranstaltung von Sexdarbietungen jeglicher Art
  • die Vorführung von Sex- und Pornofilmen oder anderen Bilddarbietungen in Nachtlokalen, Bars und anderen Unternehmen
  • die Vorführung von Sex- und Pornofilmen in Kinos
  • das Bereitstellen von Filmkabinen zur Vorführung von Sex- und Pornofilmen


Steuerpflichtiger ist

  • der Aufsteller
  • der Veranstalter

Die Vergnügungssteuer ist vom Steuerpflichtigen monatlich selbst zu berechnen und mit den bereitgestellten Formular anzumelden.

Verfahren

Erforderliche Unterlagen

Ausgefüllte Anmeldung der Vergnügungssteuer (Siehe Formulare)

Meldepflichten und Steuerberechnung

Jeweils bis zum 15. Tag nach Ablauf des Kalendermonats ist die Vergnügungsteuer selbst zu berechnen und mit den Vordrucken der Stadt Karlsruhe anzumelden.
Ebenfalls bis spätestens am 15. Tag nach Ablauf des Kalendermonats wird der Steuerbetrag ohne weitere Aufforderung zur Zahlung an die Stadt Karlsruhe fällig.
Liegt eine Einzugsermächtigung vor, wird der Betrag bei Fälligkeit von der Kasse abgebucht.

Zu beachten

sind die Ausführungen in der Vergnügungsteuersatzung der Stadt Karlsruhe

Gebühren

Steuersätze

Als Größe des Raumes gilt der Flächeninhalt der für die Vorführung und die Zuschauer bestimmten Räume.

  • Sexdarbietungen und deren Filmvorführungen in Nachtlokalen und anderen Unternehmen
    12,00 Euro je qm Fläche
  • Vorführung von Sex- und Pornofilmen in Kinos
    6,00 Euro je qm Fläche
  • Filmkabinen und Schauapparate
    75,00 Euro pro Einheit
  • Tagespauschale für Einzelveranstaltungen
    150 Euro

Rechtsgrundlagen

Vergnügungsteuersatzung der Stadt Karlsruhe von 23.05.2006 in der Fassung vom 26.09.2017


Formulare

Formular

Formular starten

Das Formular muss unterschrieben werden, kann aber per Post eingereicht werden.


 

Für diesen Bürgerdienst stehen Formular/e zur Verfügung.

Es sind Formulare mit und ohne Ausfüllassistenten im Einsatz.

  • Formular ohne Ausfüllassistent: Dieses Formular im PDF-Format kann man am Bildschirm ausfüllen und ausdrucken
  • Formular mit Ausfüllassistent: Ein Online-Dienst führt Sie durch den Antrag. Wenn alle Fragen beantwortet sind, wird ein bereits fertig ausgefülltes PDF-Dokument erzeugt, das ausgedruckt werden kann.
 

Dienststellen

Stadtkämmerei: Sachgebiet Kommunale Steuern

Adresse
Adlerstr. 20 a (Hinterhaus)
76133 Karlsruhe

Standortinformation
Wegweisung, Behindertenparkplatz, Rollstuhlzugänglichkeit

Barrierefreier Zugang vorhanden.

Lageplan

Haltestelle
Marktplatz oder Kronenplatz

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8.30 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 15.30 Uhr

Telefon / Telefax / E-Mail
0721/133-2206 (allgemeine Informationen)
0721/133-2209 (Telefax)
E-Mail: steuern@stk.karlsruhe.de
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen