Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Bürgerdienste

08212000 K100215 Karlsruhe 03.02.2016 14:51:32 643 99107023000000 Lastenzuschuss, Miete, Mietzuschuss, Wohnung,

Wohngeld:
Antrag für Wohneigentümer

Kurzinformation

Antrag auf Wohngeld (Lastenzuschuss) für Wohneigentümerinnen und Wohneigentümer für selbst genutzten Wohnraum.

Beschreibung

Wohngeld wird als Lastenzuschuss für Personen die Wohneigentum besitzen und diesen selbst nutzen auf Antrag gewährt.
Das Wohngeld soll angemessenen und familiengerechten Wohnraum wirtschaftlich sichern.

Kein Wohngeld können unter anderem erhalten:

  • Alleinstehende Personen, die dem Grunde nach einen Anspruch auf BAFöG oder Berufausbildungsbeihilfe haben
  • Empfänger von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II und XII (Arbeitslosengeld II, Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung)
  • Alleinstehende Wehrpflichtige

Die Höhe des Wohngeldes bestimmt sich nach der Anzahl der zum Haushalt rechnenden Personen, dem Anrechenbaren Einkommen der Haushaltsmitglieder und der Miete.


la@karlsruhe.de

Verfahren

Erforderliche Unterlagen

1. Antrag auf Wohngeld (Lastenzuschuss)
2. Nachweis des Einkommens aller Haushaltsmitglieder
    Dies können unter anderem sein:

  • Verdienstbescheinigung
  • Aktuelle Rentenbescheide oder Rentenänderungsmitteilungen
  • Bescheid über Arbeitslosengeld (SGB III)
  • Nachweise über den Erhalt von Unterhaltszahlungen
  • Bewilligungsbescheid bei Fördermitteln aus Stipendien
  • Bescheid nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz oder Leistungen der Berufsausbildungsbeihilfe
  • Nachweis der Einnahmen aus Vermietung
  • Bei selbständig Tätigen: letzter Einkommenssteuerbescheid

3. sonstige Nachweise zur Einkommensermittlung

  • Bescheid bzw. Ausweis zur Schwerbehinderung
  • Nachweis über Pflegebedürftigkeit im Sinne des § 14 SGB XI
  • Kindergeld oder vergleichbare Leistungen – jeweils letzte Bescheide und z.B. Kontoauszug
  • Nachweise über Unterhaltszahlungen mit Angaben über deren Art und Höhe sowie der begünstigten Personen
  • Nachweis über Kinderbetreuungskosten
  • Beitragszahlung zu einer privaten Lebensversicherung für Personen, die nicht gesetzlich rentenversichert sind

4. Nachweis der Belastungen

  • Nachweis über Darlehen etc. mit Vordruck „Bescheinigung über Aufnahme von Fremdmitteln

Unter Umständen können weitere Unterlagen erforderlich sein

 

 

Rechtsgrundlagen

Wohngeldgesetz (WoGG)

Formulare

Online-Dienst

Kombiformular mit Anlagen als PDF-Dokument

Vollständiger Formularsatz zum Download: Antrag und Verdienstbescheinigung

Formular

Antrag Wohngeld/LastenzuschussAntrag für Wohnungseigentümer/innen kann online ausgefüllt werden.

Das Formular muss unterschrieben werden, kann aber per Post eingereicht werden.


Fremdmittelbescheinigung zur Vorlage bei Anträgen auf Lastenzuschuss nach dem WohngeldgesetzAnlage kann online ausgefüllt werden: Bescheinigung über Aufnahme von Fremdmitteln zur Vorlage bei Anträgen auf Lastenzuschuss nach dem Wohngeldgesetz.

Verdienstbescheinigung zur Vorlage bei der Wohngeldbehörde Anlage kann online ausgefüllt werden: Verdienstbescheinigung zur Vorlage bei Anträgen nach dem Wohngeldgesetz.

 

  • Online-Dienst
    Der Online-Dienst führt Sie vollständig durch den Antrag. Dieser wird online eingereicht.

  • Formular
    Ein HTML oder PDF-Formular wird ausgefüllt und persönlich oder per Post bei der Stadt Karlsruhe abgegeben.

 

Dienststellen

Liegenschaftsamt Abteilung Wohnen

Adresse
Lammstraße 7a, Zimmer E 219 bis E 223
76133 Karlsruhe
Lageplan
Haltestelle
Marktplatz
Öffnungszeiten

Dienstag und Freitag: 8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 17.00 Uhr

Telefon / Telefax / E-Mail
0721 133-6470 (Auskunft)
0721 133-6409 (Telefax)
E-Mail: wohngeld@la.karlsruhe.de
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen

 

Ähnliche Dienste

Wohngeld: Antrag für Heimbewohner/innen

Wohngeld: Antrag für Mieterinnen und Mieter

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz