Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Bürgerdienste

08212000 K100215 Karlsruhe 26.05.2017 09:55:34 468 99050004005000 Gewerbe, Gewerbeerlaubnis, Bewachungsunternehmen, Personenschutz, Objetzschutz, Geldtransport, Werttransport, Detektiv, Saalordner, Gewerbewesen, Gewerbeamt, Polizeirecht, Polizeibehörde,Gewerbeanmeldung,Bewachung

Gewerbewesen:
Gewerbeerlaubnis für Bewachungsgewerbe beantragen

Kurzinformation

Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe dürfen nur mit einer Erlaubnis ausgeübt werden.


Beschreibung

Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe (zum Beispiel Objekt- oder Personenschutz) dürfen  nur mit einer Erlaubnis ausgeübt werden.

Als Bewachung gelten Tätigkeiten, die das Leben oder Eigentum fremder Personen vor Eingriffen Dritter schützen sollen, beispielsweise:

  • herkömmliche Fahrrad-, Kraftfahrzeug- und Gebäudebewachung
  • Veranstaltungsdienst
  • Fluggastkontrolle
  • Durchführung von Geld- und Werttransporten
  • Personenschutz
  • Bewachung von Industrie- und militärischen Anlagen sowie von Kernkraftwerken

gewerbewesen@oa.karlsruhe.de

Verfahren

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Für den Nachweis der persönlichen Zuverlässigkeit

    • Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde
      (zu beantragen beim zuständigen Einwohnermeldeamt)
    • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
      (zu beantragen bei dem für den Wohnsitz/Sitz der Niederlassung zuständigen Gemeindevorstand)
    • Sachkundeprüfung bei der Industrie- und Handelskammer

  • Für den Nachweis der für den Betrieb erforderlichen Mittel und Sicherheiten
    • Bei Wohnsitz in Deutschland üblicherweise
      • Selbstauskunft - Amtsgericht - Insolvenzabteilung
      • Selbstauskunft aus der Schuldnerkartei
        www.vollstreckungsportal.de
      • Bescheinigung des Finanzamtes in Steuersachen
    • Bei Wohnsitz im Ausland
      • Dokumente aus dem Heimatland, die die geordneten Vermögensverhältnisse des Antragsstellers nachweisen
  • Auszug aus dem Handels- oder Genossenschaftsregister

  • Nachweis über den Abschluss der erforderlichen Haftpflichtversicherungen
    Mindestversicherungssummen (§ 6 Bewachungsverordnung, BewachV): 
    • für Personenschäden: 1 Million Euro
    • für Sachschäden: 250.000 Euro
    • für das Abhandenkommen bewachter Sachen: 15.000 Euro
    • für reine Vermögensschäden: 12.500 Euro

Gebühren

420,00 EUR bis 950,00 EUR

Zahlungsart

Barzahlung oder EC Zahlung mit PIN

Rechtsgrundlagen

  • § 34a Gewerbeordnung (GewO) (Bewachungsgewerbe)
  • Verordnung über das Bewachungsgewerbe

Zuständige Stelle

Ordnungs-und Bürgeramt: Gaststätten- und Gewerberecht

Adresse
Kaiserallee 8
76124 Karlsruhe
Lageplan
Haltestelle
Mühlburger Tor
Standortinformation
Wegweisung zu Ihrem Anliegen
Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 8.30 bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 17.00 Uhr


Abweichende Öffnungszeiten
am 01.11.2019 wegen Feiertag (Allerheiligen) geschlossen

Termine nach Vereinbarung
Telefonisch unter 115


 

Telefon / Telefax / E-Mail
115 (Servicecenter Stadt- und Landkreis Karlsruhe)
0721 133-3387 (Bürgerdienste)

0721 133-3290 (Telefax)
E-Mail: gewerbewesen@oa.karlsruhe.de
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen

 

Ähnliche Dienste

Gewerbewesen: Auskunft aus dem Gewerberegister beantragen

Gewerbewesen: Auskunft aus dem Gewerbezentralregister beantragen

Gewerbewesen: Gewerbe abmelden

Gewerbewesen: Gewerbe anmelden

Gewerbewesen: Gewerbe ummelden

Gewerbewesen: Gewerbeerlaubnis für Makler, Bauträger, Baubetreuer, Darlehensvermittler sowie Wohnimmobilienverwalter beantragen

Gewerbewesen: Reisegewerbekarte beantragen