Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Bürgerdienste

08212000 K100215 Karlsruhe 26.05.2017 09:55:34 468 99050004005000 Gewerbe, Gewerbeerlaubnis, Bewachungsunternehmen, Personenschutz, Objetzschutz, Geldtransport, Werttransport, Detektiv, Saalordner, Gewerbewesen, Gewerbeamt, Polizeirecht, Polizeibehörde,Gewerbeanmeldung,Bewachung

Gewerbewesen:
Gewerbeerlaubnis für Bewachungsgewerbe beantragen

Kurzinformation

Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe dürfen nur mit einer Erlaubnis ausgeübt werden.

Beschreibung

Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe (zum Beispiel Objekt- oder Personenschutz) dürfen  nur mit einer Erlaubnis ausgeübt werden.

Als Bewachung gelten Tätigkeiten, die das Leben oder Eigentum fremder Personen vor Eingriffen Dritter schützen sollen, beispielsweise:

  • herkömmliche Fahrrad-, Kraftfahrzeug- und Gebäudebewachung
  • Veranstaltungsdienst
  • Fluggastkontrolle
  • Durchführung von Geld- und Werttransporten
  • Personenschutz
  • Bewachung von Industrie- und militärischen Anlagen sowie von Kernkraftwerken

gewerbewesen@oa.karlsruhe.de

Verfahren

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Für den Nachweis der persönlichen Zuverlässigkeit

    • Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde
      (zu beantragen beim zuständigen Einwohnermeldeamt)
    • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
      (zu beantragen bei dem für den Wohnsitz/Sitz der Niederlassung zuständigen Gemeindevorstand)
    • Sachkundeprüfung bei der Industrie- und Handelskammer

  • Für den Nachweis der für den Betrieb erforderlichen Mittel und Sicherheiten
    • Bei Wohnsitz in Deutschland üblicherweise
      • Selbstauskunft - Amtsgericht - Insolvenzabteilung
      • Selbstauskunft aus der Schuldnerkartei
        www.vollstreckungsportal.de
      • Bescheinigung des Finanzamtes in Steuersachen
    • Bei Wohnsitz im Ausland
      • Dokumente aus dem Heimatland, die die geordneten Vermögensverhältnisse des Antragsstellers nachweisen
  • Auszug aus dem Handels- oder Genossenschaftsregister

  • Nachweis über den Abschluss der erforderlichen Haftpflichtversicherungen
    Mindestversicherungssummen (§ 6 Bewachungsverordnung, BewachV): 
    • für Personenschäden: 1 Million Euro
    • für Sachschäden: 250.000 Euro
    • für das Abhandenkommen bewachter Sachen: 15.000 Euro
    • für reine Vermögensschäden: 12.500 Euro

Gebühren

420,00 EUR bis 950,00 EUR

Zahlungsart

Barzahlung oder EC Zahlung mit PIN

Rechtsgrundlagen

  • § 34a Gewerbeordnung (GewO) (Bewachungsgewerbe)
  • Verordnung über das Bewachungsgewerbe

Dienststellen

Ordnungs-und Bürgeramt: Gaststätten- und Gewerberecht

Adresse
Kaiserallee 8
76124 Karlsruhe
Lageplan
Haltestelle
Standortinformation

Wegweisung zu Ihrem Anliegen
Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 8.30 bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 17.00 Uhr


Termine nach Vereinbarung
Telefonisch unter 115



An Feiertagen können die Öffnungszeiten variieren. Auch gibt es betriebsbedingte unterjährige Schließtage. Wir bitten Sie deshalb, immer auch die gesonderten Öffnungszeiten zu beachten.
https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste



Telefon / Telefax / E-Mail
115 (Servicecenter Stadt- und Landkreis Karlsruhe)
0721 133-3387 (Bürgerdienste)

0721 133-3290 (Telefax)
E-Mail: gewerbewesen@oa.karlsruhe.de / gaststaetten@oa.karlsruhe.de
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen

 

Ähnliche Dienste

Gewerbewesen: Auskunft aus dem Gewerberegister beantragen

Gewerbewesen: Auskunft aus dem Gewerbezentralregister beantragen

Gewerbewesen: Gewerbe abmelden

Gewerbewesen: Gewerbe anmelden

Gewerbewesen: Gewerbe ummelden

Gewerbewesen: Gewerbeerlaubnis für Makler, Bauträger, Baubetreuer, Darlehensvermittler beantragen

Gewerbewesen: Reisegewerbekarte beantragen

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz