Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Bürgerdienste

08212000 K100215 Karlsruhe 10.11.2016 13:04:49 464 99101004012000 Sterbefall, Tod, Todesfall, Hinterbliebene, Todesbescheinigung, Urkunde, Sterbeurkunde, Bestattung, Standesamt

Sterbefall:
Anmeldung und Beurkundung

Kurzinformation

Anmeldung und Beurkundung eines Sterbefalls beim Standesamt

Beschreibung

Zuständigkeit

Die Beurkundung des Sterbefalls erfolgt bei dem Standesamt, in dessen Bezirk der Todesfall eingetreten ist.
In der Regel übernehmen die Bestattungsinstitute die Formalitäten beim Standesamt.
Persönliche Anzeigen sind selbstverständlich möglich.

Anzeigepflicht und Anzeigefrist

Der Sterbefall ist spätestens am dritten auf den Tod folgenden Werktag beim zuständigen Standesamt anzuzeigen.
Fällt das Fristende auf einen Sonntag oder Feiertag, so verlängert sich die Frist auf den folgenden Werktag.

Für Totgeburten gilt dieselbe Frist.

Sterbefälle in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen werden von der Einrichtung schriftlich angezeigt.

Zur Anzeige aller anderen Sterbefälle sind verpflichtet:

  • jede Person, die mit dem Verstorbenen in häuslicher Gemeinschaft gelebt hat,
  • die Person, in deren Wohnung sich der Sterbefall ereignet hat,
  • jede andere Person, die bei dem Tod zugegen war oder von dem Sterbefall aus eigenem Wissen unterrichtet ist.

sterberegister@oa.karlsruhe.de

Verfahren

Erforderliche Unterlagen

Allgemeines

Je nach Familienstand und persönlichen Umständen werden unterschiedliche Unterlagen für die Beurkundung des Sterbefalls benötigt.
Alle genannten Urkunden sind als Original und nicht als Kopie einzureichen.


Ausländische Urkunden
sind zusammen mit einer Übersetzung vorzulegen, die durch einen in Deutschland zugelassenen Urkundenübersetzer vorgenommen wurde. Ausländische Urkunden bedürfen in der Regel einer Überbeglaubigung.


Für die Beurkundung des Sterbefalls benötigt das Standesamt:

In allen Fällen

  • Die ärztliche Bescheinigung über den Tod (Todesbescheinigungen und das graue Kuvert).
    Ausnahme: Bei Sterbefällen in einem Krankenhaus oder in einem Pflegeheim erfolgt die Anzeige durch diese Einrichtung schriftlich beim Standesamt unter Vorlage der Todesbescheinigung.
Zusätzlich, wenn der Wohnsitz der verstorbenen Person außerhalb von Karlsruhe war
  • Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde


Zusätzlich je nach Personenstand:

Die/der Verstorbene war ledig (noch nie verheiratet gewesen)
  • Geburtsurkunde
Die/der Verstorbene war verheiratet
  • Auszug aus dem Eheregister mit Hinweisen oder Geburtsurkunden beider Ehegatten und Eheurkunde
Die/der Verstorbene war verwitwet
  • Auszug aus dem Eheregister mit Hinweisen oder Geburtsurkunde und Eheurkunde
  • Sterbeurkunde des Ehepartners, wenn der Sterbefall nicht bereits in die Eheurkunde eingetragen ist
Die/der Verstorbene war geschieden
  • Auszug aus dem Eheregister mit Hinweisen oder Geburtsurkunde und Eheurkunde 
  • Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk, wenn die Scheidung nicht bereits in die Eheurkunde eingetragen ist

Die/der Verstorbene lebte in eingetragener Lebenspartnerschaft 
  • Auszug aus dem Lebenspartnerschaftsregister mit Hinweisen oder Geburtsurkunden beider Partner/innen und Lebenspartnerschaftsurkunde 
  • War die Lebenspartnerschaft aufgelöst, ist zusätzlich die Auflösung nachzuweisen (Sterbeurkunde oder gerichtliche Entscheidung)

Die/der Verstorbene war Vertriebene/r oder Spätaussiedler/in
  • Je nach Fall die oben genannten Unterlagen
  • Spätaussiedlerbescheinigung oder der Vertriebenenausweis,
  • Registrierschein
  • Bescheinigungen über die Namensführung nach deutschem Recht; ggf. auch vom Ehegatten
Die/der Verstorbene war ausländische/r Staatsangehörige/r
  • Reisepass
Im Einzelfall können weitere Unterlagen erforderlich sein.

Zu beachten

Vorsprachen nur mit vorheriger Terminvereinbarung 

Gebühren

Die Beurkundung des Sterbefalls ist gebührenfrei.
Je eine Sterbeurkunde für die gesetzliche Krankenkasse und die gesetzliche Rentenversicherung sind gebührenfrei.
Jede weitere Sterbeurkunde kostet 12,00 Euro

Zahlungsart

Barzahlung oder EC Zahlung mit PIN

Rechtsgrundlagen

Personenstandsgesetz, Bestattungsgesetz Baden-Württemberg

Dienststellen


An den folgenden Dienststellen können Sie Ihr Anliegen vorbringen und erledigen.



Standesamt Karlsruhe Stadt

Adresse
Kaiserallee 8
76124 Karlsruhe
Lageplan
Haltestelle
Standortinformation

Wegweisung zu Ihrem Anliegen
Gebäudeplan
Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag:  08.30 bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 17.00 Uhr


Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung für
- Anmeldung zur Eheschließung
- Anzeige von Geburten und Vaterschaftsanerkennung
- Namensänderungen und Kirchenaustritten

Wir bitten um Online-Terminvereinbarung
- für die Ausstellung von standesamtlichen Urkunden
Online-Terminvereinbarung Urkundenbestellung



An Feiertagen können die Öffnungszeiten variieren. Auch gibt es betriebsbedingte unterjährige Schließtage. Wir bitten Sie deshalb, immer auch die gesonderten Öffnungszeiten zu beachten.
https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste

Telefon / Telefax / E-Mail
115 (Servicecenter Stadt- und Landkreis Karlsruhe)
0721 133 - 3389 (Bürgerdienste)

0721 133 - 34 09 (Telefax)
E-Mail:
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen

 

Standesamt Karlsruhe-Durlach

Adresse
Pfinztalstr. 33 (Rathaus Durlach)
76227 Karlsruhe
Lageplan
Haltestelle
Friedrich-Realschule,
Linien 1,2,
Öffnungszeiten

Montag: 8.00-15.00 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 18.00 Uhr


An Feiertagen können die Öffnungszeiten variieren. Auch gibt es betriebsbedingte unterjährige Schließtage. Wir bitten Sie deshalb, immer auch die gesonderten Öffnungszeiten zu beachten.
https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste

Telefon / Telefax / E-Mail
0721 133-1930 (Standesamt)
0721 133-1912 (Kundeninformation)

0721 133-1932 (Telefax)
E-Mail: standesamt@durlach.karlsruhe.de
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen

 

Standesamt Karlsruhe-Grötzingen

Adresse
Rathausplatz 1
76229 Karlsruhe
Lageplan
Haltestelle
Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 bis 16.00 Uhr  oder nach Terminvereinbarung


An Feiertagen können die Öffnungszeiten variieren. Auch gibt es betriebsbedingte unterjährige Schließtage. Wir bitten Sie deshalb, immer auch die gesonderten Öffnungszeiten zu beachten.
https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste

Telefon / Telefax / E-Mail
0721 94851-0 (Zentrale)
0721 94851-90 (Telefax)
E-Mail: groetzingen@karlsruhe.de
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen

 

Standesamt Karlsruhe-Neureut

Adresse
Neureuter Hauptstr. 256
76149 Karlsruhe
Lageplan
Haltestelle
Standortinformation
Behindertenparkplätze sind vorhanden.
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 08.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 13.30 bis 17.30 Uhr


An Feiertagen können die Öffnungszeiten variieren. Auch gibt es betriebsbedingte unterjährige Schließtage. Wir bitten Sie deshalb, immer auch die gesonderten Öffnungszeiten zu beachten.
https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste

Telefon / Telefax / E-Mail
0721 7805-0 (Zentrale)
0721 7805-101 (Sekretariat)

0721 7805-150 (Telefax)
E-Mail: neureut@karlsruhe.de
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen

 

Standesamt Karlsruhe-Wettersbach

Adresse
Am Wetterbach 40
76228 Karlsruhe
Lageplan
Haltestelle
Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 17.00 Uhr
Dienstag: geschlossen


An Feiertagen können die Öffnungszeiten variieren. Auch gibt es betriebsbedingte unterjährige Schließtage. Wir bitten Sie deshalb, immer auch die gesonderten Öffnungszeiten zu beachten.
https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste

Telefon / Telefax / E-Mail
0721 94550-0 (Zentrale)
0721 94550-11 (Sekretariat)

0721 94550-50 (Telefax)
E-Mail: wettersbach@karlsruhe.de
Eine Nachricht senden

Weitere Informationen

 

Ähnliche Dienste

Sterbefall: Bestattung

Sterbefall: Internationaler Leichenpass

Sterbefall: Nachlassangelegenheiten

Sterbefall: Sterbefall im Ausland

Sterbefall: Unbedenklichkeitsbescheinigung zur Feuerbestattung

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz