Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Bürgerdienste

Aktuelles - Ausländerbehörde: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Die Ausländerbehörde der Stadt Karlsruhe informiert:

FAQ - Häufig gestellte Fragen
(Stand: 08.07.2020)

 

Wie kann ich einen Antrag stellen?

Wir bieten Ihnen zwei Möglichkeiten zur Antragstellung an:

1 Online-Verfahren

Senden Sie uns bitte rechtzeitig vor Ablauf den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag sowie die markierten Unterlagen zu.
Gerne können Sie die Unterlagen auch als PDF-Datei per E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de senden.

Unsere Entscheidung senden wir Ihnen per E-Mail und per Post zu.
Nach Erhalt dieses Schreibens können Sie selbst einen Termin zur Abgabe der biometrischen Daten (Fingerabdrücke und Foto) vereinbaren. An diesem Termin bestellen wir Ihren neuen eAT.

2 Persönliche Vorsprache

Gerne reservieren Sie sich online unter
https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste/terminvereinbarung/
oder telefonisch unter der Behördennummer 115 einen Termin zur Beantragung Ihrer Verlängerung.
Ihr gewünschter Termin wird von uns nochmals bestätigt.

Unsere Entscheidung senden wir Ihnen per E-Mail und per Post zu.
Gleichzeitig bestellen wir Ihren neuen eAT.

Bei beiden Varianten ist die Bearbeitungszeit gleich und Ihr neuer eAT wird Ihnen per Post zugestellt.

 


Wie erhalte ich einen Antrag?

Anträge stehen Ihnen online zur Verfügung.

https://web1.karlsruhe.de/service/Buergerdienste/organisation.php?id=6028411

Anträge können Ihnen im Bedarfsfall auch per Post oder Email zugeschickt werden.
Wenden Sie sich bitte an abh@oa.karlsruhe.de .

Wenn Sie bereits einen Aufenthaltstitel haben, senden wir Ihnen ca. 4 Wochen vor Ablauf automatisch einen Antrag per Post zu.
Hier erhalten Sie auch Informationen über Ihre individuell benötigten Unterlagen.

 


Welche Unterlagen werden benötigt?

In der Regel sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Antragsformular
  • Nachweis über einen bestehenden Krankenversicherungsschutz
  • Nachweis über die Lebensunterhaltssicherung (Kontoauszüge, Gehaltsnachweise etc.)
  • Arbeitsvertrag, Studienbescheinigung
  • Kopie Ihres Passes

Informationen finden Sie zusätzlich unter folgendem Link:

https://web1.karlsruhe.de/service/Buergerdienste/organisation.php?id=6028411

 

Ich habe einen Antrag bereits gestellt. Wird der Antrag weiter bearbeitet?

Ja. Anträge werden weiterhin bearbeitet.

Sie erhalten den Bescheid per E-Mail und per Post.
Sofern Sie den Bescheid bereits erhalten haben, werden wir Ihnen in den nächsten Tagen/Wochen einen Termin zur Abgabe Ihrer biometrischen Daten zusenden.

 

Einen Antrag habe ich rechtzeitig gestellt, aber mein Aufenthaltstitel läuft ab. Was ist zu beachten?

Durch die Antragstellung befinden Sie sich in einer gesetzlichen Fiktionswirkung und ihr Aufenthaltstitel gilt uneingeschränkt fort.
Im Bedarfsfall (z. B. für eine dringende Reise) kann Ihnen eine Fiktionsbescheinigung hierüber ausgestellt und zugeschickt werden.

Mein Aufenthaltstitel ist abgelaufen. Was ist zu beachten?

Senden Sie uns bitte schnellstmöglich den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag sowie die markierten Unterlagen zu.
Gerne können Sie die Unterlagen auch als PDF-Datei per E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de senden.
Wir nehmen nach Prüfung Kontakt mit Ihnen auf.

 

Meine Fiktionsbescheinigung ist abgelaufen. Was ist zu beachten?

Die Fiktionswirkung gilt gesetzlich fort.
Im Bedarfsfall (z.B. für eine dringende Reise) kann Ihnen eine Bescheinigung über die Fortgeltung der Fiktion ausgestellt und zugeschickt werden.

 

Darf ich weiterhin arbeiten?

Ja, wenn Sie bisher einer Beschäftigung nachgegangen sind, dürfen Sie auch weiterhin arbeiten.
Im Bedarfsfall kann Ihnen eine Bescheinigung hierüber ausgestellt und zugeschickt werden.

Durch das Schreiben vom 05.06.2020 des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat wurde folgendes geregelt:

Solange Drittstaatsangehörige mit einem Aufenthaltstitel aufgrund Corona Pandemie nicht ausreisen können und die Beschäftigung bei demselben Arbeitgeber fortsetzen können, gilt die Zustimmung zur Beschäftigung als nicht abgelaufen, auch wenn dadurch der Höchstzeitraum für die Zustimmung überschritten wird. Dies gilt z.B.: für Au pair Aufenthalte und Spezialitätenköche. Die Betroffenen sollten einen Antrag auf Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis stellen, damit die Fiktionswirkung nach § 81 Abs. 4 AufenthG eintritt.

Ich brauche einen Aufenthaltstitel für andere öffentliche Behörden und Einrichtungen. Was ist zu beachten?

Wenn Sie einen Antrag auf Verlängerung gestellt haben, kann Ihnen eine Bescheinigung über Ihr aktuelles Aufenthaltsrecht ausgestellt und zugeschickt werden.

 

Ich bin mit einem Touristen Visum in Deutschland. Was ist zu beachten?

Durch Rechtsverordnung des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat wurden Ausländer, die am 17.03.2020 oder später mit einem gültigen Schengen-Visum eingereist sind oder sich im Bundesgebiet aufgehalten haben, bis zum 30.09.2020 vom Erfordernis eines Aufenthaltstitels befreit.

Sollte eine Ausreise bis zum 30.09.2020 weiterhin nicht möglich sein, setzen Sie sich bitte mit uns telefonisch unter 0721-133 3388 oder per E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de in Verbindung.

 

Ich halte mich derzeit visafrei in Deutschland auf. Was muss ich beachten?

Sie dürfen sich für 90 Tage visafrei in Deutschland aufhalten.
Grundsätzlich gilt aber, dass Sie nach Möglichkeit in ihren Herkunftsstaat zurückkehren.
Soweit dies aufgrund der aktuellen Umstände unmöglich ist, sollten sie sich vor Ablauf der 90 Tage mit uns telefonisch unter 0721-1333388 oder per E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de in Verbindung setzen.

 

Ich befinde mich im Ausland und mein Aufenthaltstitel läuft ab. Was muss ich beachten?

Bitte nehmen Sie telefonisch unter 0721-1333388 oder per E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de Kontakt mit uns auf.
Wir prüfen, ob Ihnen eine Bescheinigung für die Wiedereinreise ausgestellt werden kann.

 

Ich befinde mich im Ausland und mein Aufenthaltstitel ist bereits abgelaufen. Was muss ich beachten?

Bitte nehmen Sie telefonisch unter 0721-1333388 oder per E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de Kontakt mit uns auf.
Wir prüfen, ob Ihnen eine Bescheinigung für die Wiedereinreise ausgestellt werden kann oder ob Sie ein neues Visum für die Wiedereinreise benötigen.

 

Ich benötige eine Änderung der Auflage im Zusatzblatt. Was muss ich beachten?

Reichen Sie uns die Unterlagen (Arbeitsvertrag, Studienbescheinigung etc.) wie oben beschrieben ein.

 

Wann ist eine persönliche Vorsprache wieder möglich?

Informationen erhalten Sie unter https://corona.karlsruhe.de/.

 

Ich habe meinen Aufenthaltstitel verloren. Was ist zu beachten?
Bitte reservieren Sie sich online unter https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste/terminvereinbarung/ oder telefonisch unter der Behördennummer 115 einen Termin "Verlust elektronischer Aufenthaltstitel(eAT).
Ihr gewünschter Termin wird von uns nochmals bestätigt.

 

Ich habe meinen Reisepass oder meinen eAT UND meinen Reisepass verloren. Was ist zu beachten?

Bitte senden Sie uns eine E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de mit Angabe der näheren Umstände über den Verlust und eine Kopie des Reisepasses und eAT (falls vorhanden).
Sie erhalten von uns eine Passverlustanzeige und können damit einen neuen Reisepass bei Ihrem Konsulat beantragen.

Sobald Sie Ihren neuen Reisepass haben,reservieren Sie sich online unter
https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste/terminvereinbarung/ oder telefonisch unter der Behördennummer 115 einen Termin zur "eAT Bestellung bei neuem/geänderten Pass (Übertrag)".
Ihr gewünschter Termin wird von uns nochmals bestätigt.

 

Mir wurde mein Aufenthaltstitel gestohlen. Was ist zu beachten?

Bitte zeigen Sie den Diebstahl bei der Polizei an und reservieren Sie sich unter
https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste/terminvereinbarung/ oder telefonisch unter der Behördennummer 115 einen Termin "Verlust elektronischer Aufenthaltstitel (eAT)".
Ihr gewünschter Termin wird von uns nochmals bestätigt.

Mir wurde mein Reisepass oder mein eAT UND mein Reisepass gestohlen. Was ist zu beachten?

Bitte zeigen Sie den Diebstahl bei der Polizei an und senden Sie uns eine E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de.
Senden Sie uns bitte die Diebstahlsanzeige der Polizei und eine Kopie des Reisepasses und eAT (falls vorhanden).
Sie erhalten von uns eine Passverlustanzeige und können damit einen neuen Reisepass bei ihrem Konsulat beantragen.

Sobald Sie Ihren neuen Reisepass haben,reservieren Sie sich online unter
https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdienste/terminvereinbarung/ oder telefonisch unter der Behördennummer 115 einen Termin zur "eAT Bestellung bei neuem/geänderten Pass ( Übertrag)".
Ihr gewünschter Termin wird von uns nochmals bestätigt.

 

Wie kann ich meinen Aufenthaltstitel abholen?

Eine persönliche Abholung ist nicht möglich.
Wir stellen Ihnen Ihren Aufenthaltstitel per Post zu, sobald er uns von der Bundesdruckerei geliefert wurde. Bitte achten Sie daher darauf, dass Ihr Name leserlich am Briefkasten steht.

 

Ich wohne in Frankreich und arbeite in Karlsruhe. Was muss ich beachten?

Für die Einreise nach Deutschland zum Zwecke der Berufsausübung können Sie einen Berechtigungsschein erhalten.

https://corona.karlsruhe.de/aktuell/bescheinigung-fuer-den-grenzuebertritt-online-verfuegbar

 

Meine Duldung ist abgelaufen. Was muss ich beachten?

Bitte nehmen Sie online Kontakt mit uns auf (per E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de).
Es kann Ihnen eine Bescheinigung über Ihren Duldungsstatus ausgestellt und zugeschickt werden.

 

Meine Gestattung ist abgelaufen. Was muss ich beachten?

Bitte nehmen Sie online Kontakt mit uns auf (per E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de).
Es kann Ihnen eine Bescheinigung über Ihren Status ausgestellt und zugeschickt werden.

 

Ich wurde zur Ausreise aufgefordert. Ich habe keine Möglichkeit in mein Heimatland zu reisen. Was ist zu beachten?

Bitte nehmen Sie online Kontakt mit uns auf (per E-Mail an abh@oa.karlsruhe.de).
Wir klären gemeinsam die weitere Vorgehensweise.

 

Ich habe ein Einreisevisum für Deutschland erhalten und eine Einreise ist derzeit nicht möglich. Was muss ich beachten?

So lang das Einreisevisum noch eine Gültigkeit hat, können Sie – sofern möglich – nach Deutschland einreisen. Sollte das Visum abgelaufen sein, wenden Sie sich bitte an die zuständige Deutsche Auslandsvertretung

.

.

.