Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Datenbank der Kulturdenkmale

Ehemalige Artilleriekaserne

Kußmaulstr. 3, 7, 9, 15, 15a, 15b / Hertzstr. 10 / Moltkestr. 130, 132, 134, 136, 150, 152 , Nordweststadt

Ausweisungstext der amtlichen Denkmalliste

Ehem. Artilleriekaserne, erbaut in den 1890er Jahren, Stabs- und Mannschaftsgebäude, Werkstätten, Lagerhallen für Geschütze, Material und Fahrzeuge, heute u.a. Nutzung durch Schule (Erich-Kästner-Schule Moltkestr. 130, 132, 136), Ämter und Gewerbebetriebe (Sachgesamtheit); jüngere Bauten der Kußmaulstr. 13 sind nicht zugehörig; Hertzstr. 12, wegen starker Umbauten erhaltenswert, aber nicht zugehörig; zugehörig sind die historischen Freiflächen der Kasernenanlage, auf denen heute teilweise jüngere Gebäude stehen (vgl. Kartierung)

(Flst. 5518-5519, 5553/1, 5553/2, 5553/3, 5554, 5554/3, 5554/5, 5554/6, 5554/7, 5554/8, 5554/9) 


Denkmal nach § 2 (Kulturdenkmal) Denkmalschutzgesetz

Baujahr 1890
 

Kartierung Artilleriekaserne
Bild: 2011

 

Moltkestr. 136, Erich-Kästner-Schule
Bild: PBe, 2013

 

Moltkestr. 150
Bild: PBe, 2013

 

Hertzstr. 10
Bild: PBe, 2013