Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Datenbank der Kulturdenkmale

Zunftstr. 20, Durlach

Ausweisungstext der amtlichen Denkmalliste

Wohnhaus, zweigeschossig und giebelständig, Fachwerk, teilweise massives Mauerwerk, Stockwerkbau, 1698 als Haus im Eigentum des Bürgermeisters G. S. Steinmetz (vgl. Zunftstr. 18), am Schlussstein des Hoftorbogens bezeichnet "PBSTM 1767" (= Philipp Bernhard Steinmetz, Rotgerber). Das Gebäude ist ein Beispiel für den älteren Durlacher Haustyp mit Treppenspindel, Andreaskreuze als Zierelemente in den Fensterbrüstungsfeldern. Vor 1689 wohl unverputzter Fachwerkbau, beim Wiederaufbau wohl in wesentlichen Teilen neu aufgerichtet. Der Stamm der Spindeltreppe im Inneren wurde aus einem Stück gearbeitet.


Denkmal nach § 2 (Kulturdenkmal) Denkmalschutzgesetz

Baujahr 1698
 


Bild: PBe, 2014

 

Blick in den Hof
Bild: PBe, 2014