Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Datenbank der Kulturdenkmale

Marktbrunnen Durlach

Pfinztalstr. , Durlach

Ausweisungstext der amtlichen Denkmalliste

Marktbrunnen, 1862/65. Der Vorgängerbrunnen war hier 1567 errichtet worden, zu Ehren des Markgrafen Karl II. (gest. 1577), der Durlach zur Residenz erhoben hatte. Die frühere Brunnenfigur wird in Durlach für Markgraf Karl II. gehalten, möglicherweise ist es eine Rolandsfigur. Diese Figur wurde 1911 renoviert und in das Rathaus gebracht. Heute befindet sich eine Kopie auf dem Rathausaltan, das Original ist im Pfinzgaumuseum. 1929 wurde der gusseiserne Aufsatz zerstört. 1992 Neugestaltung als "Liebesbrunnen" durch Klaus Ringwald.


Denkmal nach § 2 (Kulturdenkmal) Denkmalschutzgesetz

Baujahr 1862
 

Marktbrunnen Durlach
Bild: Stadtamt Durlach

 

Sockel
Bild: Stadtamt Durlach

 

Tiere
Bild: Stadtamt Durlach

 

Liebespaar
Bild: Stadtamt Durlach