Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Datenbank der Kulturdenkmale

Mietwohnhauszeile

Klosestr. 1, 3, 5, 7, 9, 11, 13, 15, 17, 19, 21, 23, 25, 27, 29, 31, 33 , Südweststadt

Ausweisungstext der amtlichen Denkmalliste

Mietwohnhausgruppe Klosestraße, durchgehende Bebauung des Expressionismus, dreigeschossige traufständige Mietwohnhausreihe mit Satteldächern und Dachgauben, Gestaltung der Reihe durch vorspringende Eck- und Mittelbauten, expressive Bauplastik wie bildhauerisch gestaltete Balkonsäulen und -brüstungen, Türleuchten, Gesimse und Friese, Vorgärten mit zugehörigen Einfriedungen, errichtet 1927-1929 Gestaltung des Straßenablaufs 1927 durch Herrmann Loesch aus Karlsruhe. Ausführung der Einzelgebäude bis 1929 für private Bauherren durch Hans Becker (Klosestr. 3, 5, 7, 11), Hermann Loesch (Klosestr. 17, 21, 23,  25, 27, 29, 31, wohl auch 1 und 33) und Hermann Bastel (Klosestr. 15, 19).

(Flst. 6091, 6091/1, 6091/2, 6091/3, 6092, 6092/1, 6092/2, 6092/3, 6093, 6093/1, 6093/2, 6093/3, 6094, 6094/1, 6094/2, 6095, 6099/4)


Denkmal nach § 2 (Kulturdenkmal) Denkmalschutzgesetz

Baujahr 1927
 

Klosestr. 3-9
Bild: PBe, 2012

 


Bild: PBe, 2012

 

Klosestr. 15-19
Bild: PBe, 2012

 

Klosestr. 17
Bild: PBe, 2012