Zur Startseite Karlsruhe: StadtZeitung   Suche
 

Übersicht Weiterempfehlen

 

Ausschreibungen in der StadtZeitung

Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft
Zähringerstraße 61, 76133 Karlsruhe
Telefon 0721/133-2656

Öffentliche Ausschreibung nach VOL

ID: 11 22 88 01
Alle Karlsruher Schulen und verschiedene Bürogebäude
Liefern und Aufstellen von Schul- und Büromöbeln
Rahmenvertrag 1. Dezember 2011 bis 30. November 2014

Los 1, Klassenzimmereinrichtungen

Schüler-Vierbeinstühle, Freischwinger-Holz/Kunststoffschalen-Schülerstühle, Schüler-Drehstühle, Drehhocker, Schülertische und Lehrerschreibtische

Los 2, Schränke und Regale

Hochschränke, Halbschränke, Lehrerfächerschränke und Bücherregale

Los 3, Visuelle Einrichtungen

Klappschiebe-Tafeln, Pylonen-Tafeln, Langwandtafeln, Projektionsflächen und Lichtbildwände

Los 4, Computerräume

Computertische, Computerboxen und CPU-Winkel

Los 5, Ganztageseinrichtungen

Tische mit abnehmbaren Beinen, Stapel-Leichtbautische und Klapptische

Los 6, Lehrerzimmer

Holzstollen-Tische, Holz-Stapelstühle

Los 7, Bürotische

Tische mit Stahlgestell

Los 8, Mehrzweckstühle

Holzschalen-Stahl-Stühle

Los 9 Container

Roll- und Standcontainer

Los 10 Bürodrehstühle

Angebote können auch für einzelne Lose abgegeben werden.

Ausführungs-/Lieferzeit:
1. Dezember 2011 bis 30. November 2014
Einreichungstermin/Ablauf der Angebotsfrist:
Donnerstag, 21. Juli 2011, 14 Uhr
(Bieter sind nicht zugelassen)
Zuschlags- und Bindefrist: Montag, 10. Oktober 2011
Unkostenbeitrag: 30 Euro - nur per Verrechnungsscheck -

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2011.

Die gewünschten Verdingungsunterlagen sind bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist bei der Stadt Karlsruhe, Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft, Zähringerstraße 61, 76133 Karlsruhe anzufordern. Der Anforderung ist der angegebene Unkostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen nur per Verrechnungsscheck beizufügen. Der Unkostenbeitrag wird nicht zurückerstattet. Die Verdingungsunterlagen werden dem Bewerber nach Ende der Bewerbungsfrist zugesandt. Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind auf Verlangen vorzuweisen. Der Zuschlag wird nach § 21 EG, VOL/A auf das unter Berücksichtigung aller Umstände wirtschaftlichste Angebot erteilt. Der niedrigste Angebotspreis allein ist nicht entscheidend. Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist die Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe, 76247 Karlsruhe, Telefon 0721/926-0, Fax 0721/926-6211.


Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH
Instandhaltung , Postfach 1140, 76001 Karlsruhe
Telefon 0721/6107-6306, Fax 0721/6107-6399

Öffentliche Ausschreibungen nach VOB/A


ID: 11 22 63 25
Ausschreibung Nr. 25 - 11
Instandhaltung Enztalbahn
Sanierung Stützwand, km 6,410 - 6,700

Rückbau einer Mauer ca. 300 lfm
Böschungsverbreiterung ca. 205 lfm
Winkelstützwand aus Fertigteilen (h=80cm) ca. 85 lfdm
Erdarbeiten ca. 400 m³
Überbrückung Durchlass
mit Fertigteilen (l= ca. 4,00m) 1 Stück

Ausführungszeit:
Baubeginn: 8. Juli 2011
Bauende: 20. August 2011
Vollsperrung der Bahnstrecke vom 6. bis 28. August 2011
Unkostenbeitrag: 20 Euro, inklusive CD Rom
Submissionstermin: 29. Juni 2011, 10 Uhr

Die gewünschten Verdingungsunterlagen sind bei der Abteilung Instandhaltung der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH, Tullastraße 71, 76131 Karlsruhe, Zimmer 113, 1. OG, Telefon 0721/6107-6306, Fax 0721/6107-6399, anzufordern. Auskünfte werden erteilt durch Herrn Heger, Telefon 0721/6107-6304. Der angegebene Unkostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen ist per Verrechnungsscheck einzureichen. Die Unterlagen werden ab 6. Juni 2011 versandt. Die Eröffnungstermine sind der Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zu entnehmen. Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind auf Verlangen vorzuweisen. Der Zuschlag wird nach § 25 VOB/A auf das Angebot erteilt, das unter Berücksichtigung aller technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte als das annehmbarste erscheint.




Übersicht Weiterempfehlen

Stadt Karlsruhe 2011 - Inhalt: Presse- und Informationsamt - Web: Medienbüro