Zur Startseite Karlsruhe: StadtZeitung   Suche
 

Übersicht Weiterempfehlen

 

Knielingen 2.0: Ein Spielpark für alle Generationen

(maf) So richtig entspannt war die Eröffnung des neuen Kinderspielplatzes im Neubaugebiet Knielingen 2.0 auf dem ehemaligen Kasernengelände für die kleinen und großen Gäste nicht. Stürmische Windböen und dunkle Wolken verhießen für die nachmittägliche Feier im Grünzug an der Carl-Schäfer-Straße am vergangenen Donnerstag (26. Mai) nichts Gutes. Bürgermeister Michael Obert hielt seine Rede angesichts des dräuenden Ungemachs kurz, schritt mit Gartenbauamtsleiter Helmut Kern und den Geschäftsführern der Volkswohnung, Dr. Thomas Hain und Reiner Kuklinski, zur Tat und betätigte als "offiziellen Akt" die Wasserpumpe des Matschbereichs.

Auf dem 8.000 Quadratmeter großen Areal entstanden in fünfmonatiger Bauzeit für 275.000 Euro ein Wasserspielplatz, zwei Spielbereiche mit Geräten für Kleinkinder sowie für Mädchen und Jungen bis zwölf Jahre sowie ein Bolzplatz. Aber auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten. Sie können in dem "Mehrgenerationenpark" nicht nur die in den nächsten Wochen neben dem Casino entstehende Boulespielanlage, sondern auch verschiedene Bewegungstrainer nutzen, die entlang der Spazierwege stehen.

Und wie es sich für einen echten Grünzug gehört, wurden eine Hainbuchenhecke als Umgrenzung des Kleinkindgeländes, Rosmarinweiden entlang des Bachlaufs sowie 41 neue Bäume gepflanzt, darunter Vogelkirschen, Linden, Pappeln, Purpureschen, Platanen sowie ein Urweltmammutbaum.




Übersicht Weiterempfehlen

Stadt Karlsruhe 2011 - Inhalt: Presse- und Informationsamt - Web: Medienbüro