Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

KA-Feedback

Ka-Feedback. Ihre Meldung hilft der Stadt

KA-Feedback ist der Dienst, mit dem Karlsruherinnen und Karlsruher ihrer Stadt helfen können. Denn mit KA-Feedback können Sie uns mitteilen, wo es ein Problem gibt: Schlaglöcher zum Beispiel, eine defekte Straßenbeleuchtung, Pflasterschäden auf dem Gehweg oder Scherben auf dem Kinderspielplatz. Geben Sie uns Feedback, damit wir uns kümmern können. Vielen Dank!

Hier kommen Sie direkt auf die Anwendung.

Aktuell: Nutzerumfrage
KA-Feedback fragt seine Nutzerinnen und Nutzer. Fragebogen



Vier Möglichkeiten, Feedback zu geben:

Mit einem iPhone (geschützter Link) Laden Sie sich im Apple Store die App "KA-Feedback" herunter

Mit einem Android-Mobilgerät (geschützter Link) Laden Sie sich von Google Play die App "KA-Feedback" herunter.

Mit einem beliebigen Mobilgerät Setzen Sie ein Lesezei­chen auf den obigen Link. Funktio­­niert mit jedem Mobil-Telefon oder Tablet mit Inter­­net­­zu­­gang.

  • Oder gleich von hier:
    Klicken Sie bitte hier auf dieser Seite links auf die gewünschte Kategorie (Erforderlicher Browser: Firefox 12, Internet Explorer 10 oder größer)

Die Regeln

Teilnahmebedingungen Das Kleingedruckte ist schnell gelesen. Neun Punkte, die man beachten sollte.

Über KA-Feedback

KA-Feedback ist ein Angebot der Stadt Karlsruhe und der Stadtwerke Karlsruhe. Beteiligt sind Amt für Abfallwirtschaft, Gartenbauamt, Karlsruher Verkehrsverbund, Ordnungs- und Bürgeramt, Stadtwerke Abt. Straßenbeleuchtung, Tiefbauamt und das Medienbüro. Entwickelt wurde KA-Feedback vom Forschungszentrum Informatik (FZI).

 

Feedback auf Ihr Feedback

Was passiert eigentlich, wenn Sie uns von etwas berichten?

Sie erhalten Nachricht per E-Mail. Gleich zu Anfang, wenn die Meldung bei uns eintrifft. Und nochmal, wenn wir uns um die Angelegen­heit gekümmert haben.

Sie können aber auch selber nachschauen. Denn alle Meldungen der Bürgerinnen und Bürger werden dokumentiert (natürlich streng anonym).

Dokumentation aller Meldungen