Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Bürgerdienste

08212000 K100215 Karlsruhe 12.02.2016 16:04:54 444 99023001053000 Führerschein, Fahrerlaubnis, driver's license, Neuerteilung, Führerscheinstelle, Straßenverkehrsstelle

Führerschein:
Neuerteilung der Fahrerlaubnis nach einem Entzug

Beschreibung

Der Antrag kann frühestens gestellt werden:

bei einem Entzug der Fahrerlaubnis durch die Staatsanwaltschaft oder ein Gericht:

  • 3 Monate, bevor die Sperrfrist abläuft


bei einem Entzug durch die Führerscheinstelle, weil 18 Punkte erreicht wurden:

  • 3 Monate nach Ablieferung des Führerscheins.
    Erteilt werden darf in diesem Fall die Fahrerlaubnis jedoch erst 6 Monate nach Ablieferung des Führerscheins.
    Vorher ist grundsätzlich ein medizinisch-psychologisches Gutachten notwendig.


bei Entzügen aus anderen Gründen:

  • grundsätzlich sofort nach Ablieferung des Führerscheins


Zu beachten ist, dass die Fahrerlaubnis mit der neuen Klasseneinteilung erteilt wird.

Wer die Fahrerlaubnis der Klasse B beantragt, darf Kraftfahrzeuge bis 3500 kg zulässiger Gesamtmasse (zG) fahren.

Reicht diese Berechtigung nicht aus, weil mit der früheren Erlaubnis der Klasse 3 Fahrzeuge bis 7500 kg zG gefahren werden durften, kann die Klasse C1E beantragt werden.
C1E: Zugfahrzeug bis 7500 kg zG und Anhänger.
Die zG der Kombination darf 12000 kg und die zG des Anhängers darf die Leermasse des Zugfahrzeugs nicht übersteigen.

Wurde die frühere Klasse 3 vor dem 01.04.1980 erteilt, durften auch Leichtkrafträder der Klasse 1 b gefahren werden.
Wer wieder Leichtkrafträder fahren möchte, muss die Klasse A1 beantragen.

fuehrerscheinstelle@oa.karlsruhe.de

Verfahren

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Pass
  • 1 biometrisches Lichtbild aus neuester Zeit
    Foto-Mustertafel
  • Bescheinigung über die Teilnahme an einem Kurs "Sofortmassnahmen am Unfallort" oder bei Klasse C1, C1E, C oder CE einem "Erste-Hilfe-Kurs"
  • Sehtest (z. B. vom Optiker) oder bei Klasse C1, C1E, C oder CE das Gutachten eines Augenarztes
  • Wer die Klasse C1, C1E, C oder CE beantragt, benötigt noch das Zeugnis eines Allgemeinarztes nach Muster.

Gebühren

Bearbeitungsgebühr: 72,40 Euro

Falls ein medizinisch-psychologisches Gutachten erforderlich ist: 112,40 Euro

Die Kosten für das medizinisch-psychologische Gutachten werden vom Institut zusätzlich in Rechnung gestellt.

Zahlungsart

Barzahlung oder EC Zahlung mit PIN

Dienststellen

Führerscheinstelle

Adresse
Helmholtzstraße 9-11
76133 Karlsruhe
Lageplan
Haltestelle
Mühlburger Tor
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8.30 bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 17.00 Uhr
und
Termine nach Vereinbarung

Telefonisch unter 115
Online-Terminvereinbarung

Telefon / Telefax / E-Mail
0721 133-3385 (Bürgerdienste)
115 (Servicecenter Stadt- und Landkreis Karlsruhe)

0721 133-33 49 (Telefax)
E-Mail: fuehrerscheinstelle@oa.karlsruhe.de
Eine Nachricht senden